Kessy - 9 Jahre

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Gast am Fr Apr 20, 2012 10:47 am

Name:Kessy
Rasse: Labrador-Schnauzer
Geschlecht: Hündin kastriert
Alter: 9Jahre
Schulterhöhe:ca.55 cm
Gewicht:ca 30kg
Medikation: keine

Profil Stand 20.04.2012

Kontakt: Margot Lösch 04554-7165020
E-Mail: Mloesch-omihunde-netzwerk@gmx.de

Besonderheiten: Sehr gut erzogen
Kinder: kein Problem
Verhalten zu anderen Tieren: Verträglich mit Artgenossen und Katzen
Treppen laufen: ja
Krankheiten: keine
Autofahren: Ja
Futter: Reis und Hochwertiges Dosenfutter
Aufenthaltsort: Bad Segeberg/Mözen



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Anja P. am Sa Apr 21, 2012 11:29 am

Kessy ist nun den 5. Tag bei uns zu Gast, hat sich aber in der kurzen Zeit schon so gut eingelebt und verhält sich so, als würde sie schon ewig hier mit wohnen - sie ist einer von diesen ganz besonderen Hunden, die man nur sehr selten erlebt.

Als offensichtlicher Labrador-Schnauzer-Mix zeigt sie alle typischen Labbi-Eigenschaften, hat die Figur und den Bewegungsablauf ("Wackelpopo") vom Labbi, ist trotz ihrer 9 Jahre auch immer noch ein lustiger Kindskopf und immer gut gelaunt. Das Freßverhalten hat sie glücklicherweise nicht vom Labbi - sie zeigt überhaupt keinen Futterneid, wartet ruhig ab, bis sie dran ist, futtert ihren Napf ganz ruhig und genußvoll leer.

Vom Schnauzer hat sie lediglich den Kopf und das Fell - wobei man noch nicht genau sagen kann, wie lang ihr Fell ist, ob wuschelige oder "ordentliche" Frisur, da Kessy geschoren ist. Rein schwarz scheint sie nicht zu sein, evtl. war ein Salz-Pfeffer-Schnauzer beteiligt? In ein paar Wochen wird man das besser sehen können, wenn ihr Fell nachgewachsen ist. Sie läßt sich sehr gerne bürsten, was wir auch jetzt täglich üben, obwohl es eigentlich ja nichts zu bürsten gibt ***lach*** Ihr bei der Ankunft sehr schuppiges Fell sieht von Tag zu Tag besser aus - die Futterumstellung macht sich schon bemerkbar, es sind kaum noch Schuppen vorhanden.

Auffallend ist an Kessy auch ihre extrem gute Erziehung - man merkt ihr an, daß sich ihr Ex-Frauchen sehr viel mit ihr beschäftigt und viel Wert auf gute Umgangsformen gelegt hat. An der Leine merkt man sie gar nicht - sie achtet auf kleinste Zeichen, kümmert sich nicht um Fahrradfahrer, Jogger, andere Hunde, geht sogar ruhig direkt an einem Grundstückzaun vorbei, hinter dem zwei große Hunde die ganze Zeit wie toll pöbeln - interessiert Kessy gar nicht. Sie kennt es eindeutig, ohne Leine zu laufen - auch im Freilauf, wo sie ja tun und lassen kann, was sie möchte, bleibt sie immer in meiner Nähe und gehorcht auf Zuruf sofort.

Mit meinen eigenen beiden Hunden (die ebenfalls uneingeschränkt verträglich mit Artgenossen sind) gab es von Anfang an keine Probleme, und auch im Hundefreilauf ist Kessy allen Artgenossen gegenüber freundlich, unaufdringlich, zurückhaltend.

Auch mit Katzen kommt Kessy sehr gut klar - sowohl mit meinen eigenen vier als auch mit den Stallkatzen im Pferdestall gibt es keinerlei Probleme - im Stall fordert sie die Katzen sogar manchmal zum Spielen auf.

Kessy ist zu allen Menschen sofort freundlich und fordert gerne Streicheleinheiten ein - auch Kinder findet sie toll. Aufgrund ihrer Größe und ihrer manchmal recht ungestümen Spielweise sollten die Kinder (wenn vorhanden) in ihrem neuen Zuhause schon ziemlich standfest sein.

Im Haus verhält sich Kessy unauffällig und ruhig, nach den ausgiebigen Spaziergängen oder Abenteuern im Stall/Freilauf schläft sich erstmal einige Stunden - und hat eindeutig schöne Träume, denn manchmal wedelt sie ganz heftig im Tiefschlaf ***lach*** Sie ist stubenrein und zeigt an, wenn sie mal raus muß - morgens und abends machen wir die großen Runden, mittags geht sie kurz in den Garten zum Pullern, gegen 23h auch nochmal, dann schläft/hält sie durch bis ca. 7h morgens. Man kann sie durchaus mal für ein paar Stunden alleine lassen, am liebsten hat sie ihre Leute aber immer um sich (wie wohl fast jeder Hund ***lach***).

Autofahren klappt ebenfalls hervorragend, sie sitzt während der ganzen Fahrt ruhig an ihrem Platz und schaut sich die Gegend an. Sollte in ihrem neuen Zuhause schon ein Hund sein, so ist lediglich zu berücksichtigen, daß Kessy nicht gerne in ein volles Auto einsteigt ***lach*** - sie muß zuerst reinspringen, dann der andere Hund.

Im Garten zeigt sie leichtes Territorialverhalten - also sie bellt, wenn sich jemand dem Grundstück nähert. Die Leckerchen von meinem Postboten nimmt sie aber sehr gerne - es ist also wohl alles nur Show ***lach***

Das durch die Schur etwas graue Fell, das eigentlich eher getrimmt werden müßte statt geschoren, läßt sie älter wirken - ansonsten würde man sie nach ihrem Verhalten niemals auf 9 Jahre schätzen. Gesundheitliche Einschränkungen konnte ich bisher in keiner Situation feststellen - Kessy ist topfit, putzmunter, sehr bewegungsfreudig, liebt lange Spaziergänge durch die Natur, das Schnüffeln gehört zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Jagdtrieb scheint sie nicht zu haben - bisher keinerlei Anzeichen dafür. Kessy ist eindeutig kein Stadthund (große Autos/LKW schüchtern sie ein), für sie wäre ein Zuhause in ländlicher Umgebung optimal - sie zeigt deutlich, daß sie sich in natürlicher Umgebung am wohlsten fühlt. Sie kann noch uneingeschränkt hören, ihre Augen sind absolut klar, keinerlei "Alterstrübung", sie hüpft beim Spielen wie ein Flummi rum, gibt auch mal richtig Gas und bewegt sich dabei wie ein junger Hund.

Trotz ihrer Größe kommt sie mit der steilen Treppe in meiner Wohnung zwar noch klar, doch sollte in ihrem neuen Zuhause besser keine Treppe sein - auch wenn man´s ihr nicht anmerkt, so ist sie nunmal schon 9, und damit sie noch viele Jahre unbeschwerte Lebensfreude austoben kann, wäre ein treppenfreies Zuhause ideal.

Kurzum - Kessy ist durch und durch ein Traumhund!!! Doch wir wollen ja ehrlich sein und nichts verschweigen - also, liebe Interessenten, bitte die Hand nochmal vom Telefon nehmen - jetzt kommen nämlich die Negativpunkte:

1. Kessy schläft nachts heimlich auf´m Sofa (sobald sie hört, daß im Schlafzimmer der Tag beginnt, springt sie schnell runter und erwartet mich mit einem fröhlichen Liedchen ganz unauffällig im Flur ***lach***)

2. Sie schnarcht manchmal so laut, daß ich den Fernseher (der allerdings eher leise eingestellt war) einige Einheiten lauter stellen mußte, um Kessys Synchronisation zu übertönen...

Tja - das war´s - es gibt über diese tolle Hündin tatsächlich nichts wirklich Negatives zu berichten - außer diesen beiden liebenswerten "Macken"!

Hätte ich die Treppe nicht in der Wohnung, würde ich Kessy am liebsten nicht mehr hergeben - die ist so klasse und paßt so gut in meine Truppe hier, daß mir ihr Auszug jetzt schon bevorsteht - aber Kessy´s Wohlbefinden steht nunmal an erster Stelle - und deshalb suchen wir ein Traumzuhause für einen traumhaften Hund.

















Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Anja P. am Mo Apr 23, 2012 8:19 pm

Kessy ist nun genau eine Woche hier - und alles läuft so normal, als würde sie schon immer dazugehören - über diesen tollen Hund kann man nur schwärmen!

Ihr Fell ist inzwischen schuppenfrei, ihr Output so schön wie gemalt ***lach***, insgesamt wirkt sie nicht mehr so "unförmig" und etwas schwabbelig, selbst nach der kurzen Zeit merkt man schon eine deutliche Entwicklung. Es heißt ja - Muskeln erinnern sich - und das sieht man bei Kessy ganz eindeutig, auch in ihren Bewegungen. Am Anfang ist sie nur überwiegend Pass gegangen, so gut wie gar nicht getrabt - jetzt trabt sie meistens - und das auch sehr flott.

Die Futterumstellung hat sie offenbar gut verkraftet, ihr Stoffwechsel spielt sehr gut mit. Nach der kurzen Zeit kann ich noch nicht wirklich sagen, ob die Menge jetzt richtig ist, aber sie ist satt und zufrieden, bettelt nicht, klaut nichts (auch nicht das Katzenfutter, das direkt neben der Wasserschüssel in der Wohnküche steht!) - ich denke, wir sind ganz gut davor. Sie bekommt zwei Mahlzeiten am Tag, jeweils morgens und abends nach dem Spaziergang, jeweils 200g hochwertiges Dosenfutter (100% Fleisch), 2 gehäufte Eßlöffel Reis, etwas gekochte Möhre mit Gemüsekochwasser sowie einen Schuß Öl. Zum Nachtisch gibt´s immer eine getrocknete Leckerei (Rinderpansen, Rinderkopfhaut, Lammpansen, Kaninchenohren etc.) oder einen frischen Rinderfleischknochen - die liebt sie ganz besonders und spielt sich stundenlang dran fest...

Vorhin waren wir im Hundewald in Trappenkamp, was Kessy sehr spannend fand - vor allem kleine Muskelprotz-Terrier findet sie klasse ***lach***







Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Anja P. am Di Apr 24, 2012 8:26 pm

Eben im Hundefreilauf in Bockhorn...

Kessy und Kalle - auch ein schönes Paar, aber er ist zuhause leider überzeugter Single ***lach***



...ohne Worte


Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Anja P. am So Apr 29, 2012 3:25 pm

Nun sind fast zwei Wochen um - und Kessy entwickelt sich prächtig! Ihr Fell fühlt sich nicht mehr an wie eine superweiche Babykuscheldecke aus Kunstfaser, sondern wie gesundes, natürliches, trotzdem weiches Hundehaar. Der Grauschleier ist fast weg, an einigen Stellen glänzt sie schon ein wenig. Ganz glatthaarig ist sie nicht, man sieht jetzt schon an den Beinen und Ohren kleine Wellen/Löckchen - die sieht bestimmt richtig schick aus, wenn das Fell nachgewachsen ist. Das gute Futter zeigt auf jeden Fall schon Wirkung - noch vier Wochen weiter, dann kann sie zur Schönheitsausstellung ***lach***

Jagdtrieb hat sie definitiv nicht. Es gab inzwischen einige Wildbegegnungen mit Rehen und Fasanen - Kessy guckt nur - das war´s, man braucht sie nicht mal anzusprechen, sie hat kein Interesse dran.

Wer Kessy bekommt, kann den Vertrag mit seiner Security-Firma kündigen - den Job übernimmt sie nur zu gerne und sehr zuverlässig. Auch wenn sie "nur" meldet - sie hat eine Stimme, die Buschermänner auf jeden Fall abschreckt - dazu dann die Optik - also die Haustür kann man ruhig unverschlossen lassen ***lach***

Kessy ist gerne überall mit dabei und durchaus abenteuerlustig, genießt aber den geregelten Tagesablauf, sie ist total entspannt, ausgeglichen und macht einen rundum zufriedenen Eindruck.

Gestern bin ich bei schönstem Wetter mit den Hunden an den großen See hier im Ort gegangen - meine beiden sofort rein - Kessy stand ratlos und mit vielen Fragezeichen im Kopf am Ufer. Ich glaube, sie hat in ihrem früheren Leben noch keine Gelegenheit gehabt, irgendwo mal zu baden (vielleicht durfte sie das nicht, weil sie dann ja naß und dreckig ins Haus gekommen wäre?). Ich werd´s jetzt jeden Tag wieder probieren und einen Wasserkong mitnehmen, vielleicht vergißt sie dann ihre Scheu und geht baden... (Fotoapparat nehme ich natürlich mit!)

Obwohl sie ja "Einzelkind" war, zeigt sie Artgenossen gegenüber ein absolut sauberes Sozialverhalten. Das betrifft nicht nur die Situation beim Fressen, sondern auch beim Spielen mit Spielzeug. Vorhin habe ich ausprobiert, was sie von Apportierspielen hält - und sie war begeistert!


"Looohooooos - gib´ ihn endlich her, den ollen Kong!!!"



"Hah - gewonnen - meiner!!!"



Zieh- und Zerrspiele mit dem Kong fand sie auch toll, so richtig mit lautem Knurren und wildem Rumhopsen - auf AUS hat sie ihn mir sofort gegeben. Nachdem sie den Kong einige Male apportiert hatte, wurden meine Hunde (die mit solchen Spielen nix am Helm haben) dann auch animiert und haben versucht, den Kong vor Kessy zu erwischen. Sie hat nichts gemacht, sondern sich ganz selbstverständlich das Spielzeug wegnehmen lassen. Erst wenn meine Hunde den Kong irgendwo liegenlassen haben, ist Kessy hin und hat ihn sich geholt.


Während mein kleines schwattes Dackelding Alma wieder mal mit sehr unfairen Methoden den endlos geduldigen Toni plattgemacht hat, war Kessy der Meinung, daß der Kong noch viel zu neu und sauber aussah - der wurde erstmal einer ausgiebigen Sabberattacke unterzogen und heißt jetzt Mr. Siff ***lach***









Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Die Suche ist glücklich beendet!

Beitrag  Anja P. am So Mai 13, 2012 8:56 am

Es gab für Kessy ziemlich schnell einige Bewerber - und darunter war auch genau der Glückstreffer, den man sich für jeden Hund wünscht. Ausführliche Gespräche und Mails zeigten, daß alles für Kessy optimal paßt - die Vorkontrolle verlief ebenfalls positiv - gestern ist Kessy in ihr neues Zuhause umgezogen.

Wobei umgezogen es nicht so ganz trifft - korrekt müßte es heißen: Kessy ist nach Schweden ausgewandert! Eine zwar etwas ungewöhnliche Vermittlung, denn üblicherweise holen diverse Orgas ja Hunde aus dem Ausland nach Deutschland - doch hier ist es andersherum gelaufen, wir haben einen Omihund in ein Traumzuhause zu Deutschen Auswanderern nach Schweden vermittelt.

Da seit diesem Jahr die Einreisebestimmungen für Hunde dem Europäischen Standard (also nur gültige Tollwutimpfung, EU-Impfpass, Chip) angepaßt wurden, ist alles ohne Komplikationen abgelaufen.

Die erste Nacht hat Kessy in ihrem neuen Zuhause gut überstanden, mit der vorhandenen 11jährigen Goldie-Mix-Hündin gibt es keinen Stress, gefrühstückt hat sie auch schon - demnächst gibt es Bericht und Bilder aus Schweden!

Es ist mir seeeeehr schwer gefallen, diese tolle Hündin wieder herzugeben, doch ich bin sicher, daß wir für sie das Traumzuhause gefunden haben und sie den Rest ihres Lebens dort glücklich und zufrieden und gut umsorgt verbringen wird.

Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Anja P. am Mo Mai 14, 2012 1:47 pm

Kessys Auswanderung nach Schweden am 12.05.2012


Fehmarn/Puttgarden
Erster Sichtkontakt von der Fährbrücke aus – genau in der Bildmitte warte ich mit den 3 Hunden und winke Kessys neuen Leuten zu.


Bei sehr starkem Sturm sind wir eine Runde mit den Hunden gegangen, Kessy läuft bereits neben/mit ihren neuen Leuten – für mich war´s der Abschied von Kessy…


Der Weg über die Glasbrücke auf die Fähre


Bevor die Fahrt losgeht, noch eine kleine Erfrischung


Auf der Fähre in einer ruhigen Ecke – Kessy ist entspannt und hält ein Nickerchen


Die Fährfahrt bei heftigem Seegang ist überstanden – Kessy wartet drauf, daß sich das Tor öffnet und sie als erste vom Schiff gehen kann


In Dänemark runter von der Fähre und zum Parkplatz, wo Kessy ihr neues Auto begutachtet. Kleines Picknick, bevor die Fahrt nach Schweden losgeht.




Kessy im neuen Zuhause mit Lotte (11j. Golden-Mix-Hündin)




Erstmal ein Nickerchen vor dem Kamin


Erster Spaziergang in Schweden












…ohne Worte




Hej Anja
Klar sind wir begeistert. Sie macht sich ja auch super hier. Ist immer lieb und freundlich. Selbst ihr schnarchen ist nicht sooo laut, wie ich dachte und sie schläft nach wie vor im Wohnzimmer mit Lotte zusammen.
Ich hab natürlich schon viel mit Rita geschrieben über facebook. Sie will uns erst im neuen Haus besuchen kommen sagt sie. Ende Mai bekommen wir die Schlüssel und dann werden wir so Mitte Juni umziehen. Wir nehmen Kessy und Lotte immer schon mal da mit hin, wenn wir im Garten die Blumen pflanzen oder im Haus streichen, so gewöhnen sie sich schon mal an die Umgebung.
Gestern Abend haben wir eine große Runde durch den Wald gemacht und zwischendurch immer mal wieder "Leckerchen suchen" gespielt. Das fand sie klasse.
Sie liegt gern auf ihrer Matte aber genauso liebt sie es vor dem offenen Kamin in der Halle zu schlummern.
Mit Lotte gibt es überhaupt keine Probleme. Die Katzen nehmen auch langsam Kontakt auf und haben auch schon gemerkt das der schwarze Riese nicht der gleiche ist, der sie manchmal draußen gejagt hat.(Unsere Nachbarn haben eine Neufundländer Dame). So gehen wir wie gewohnt mit Hund und Katze unsere Runden! Selbst die einstündige tour durch den Wald kann unseren roten Kater nicht abschrecken uns zu folgen. ;-)
Wir können auch überhaupt nichts negatives sagen über sie. Wir sind mehr als zufrieden mit ihr.
Wenn ich neue Bilder gemacht habe, schick ich sie dir.
bis dann liebe grüße
von Kessy und Nicole

Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Anja P. am So Mai 20, 2012 11:12 am

Neue Bilder von Kessy - die sprechen für sich:
































Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Anja P. am Mi Jun 27, 2012 4:50 pm

Und wieder gab´s erfreuliche Nachrichten aus Schweden mit ein paar Fotos von Kessy - man sieht, sie wird immer wuscheliger. Alles läuft weiterhin bestens, alle sind glücklich über/mit Kessy - und Kessy ist glücklich im neuen Zuhause:











Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Anja P. am Di Dez 04, 2012 9:36 am

Und wieder ein paar Bilder aus Schweden - man sieht: Kessy geht´s prächtig!





















Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2673
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Elke am Do Jun 20, 2013 4:56 pm

Post von Kessy Herz

Sooo schön und vielen Dank für das Lob Very Happy


"Tjorven Långstrump
Kessy(10) traut sich ins Wasser und geniesst das Leben. Wir wuenschen alllen vom Omihunde Netzwerk einen schönen Sommer.
Ohne euch hätte ich niemals einen so tollen Hund bekommen. Vielen dank noch mal fuer eure tolle Arbeit die ihr leistet."


avatar
Elke
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3920
Anmeldedatum : 22.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Kessy - 9 Jahre

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten