Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Di Feb 19, 2013 1:15 pm

Leider habe ich keine so guten Neuigkeiten von Ali. Seit dem Wochenende ist er sehr unruhig, steht jede Nacht mehrmals auf und möchte raus.
Übelkeit macht ihm dann zu schaffen und ebenso ein enormer Juckreiz am ganzen Körper.
Er will dann raus um Gras zu fressen und sich am Gartenzaun zu schubbern. Das verschafft ihm dann wohl etwas Erleichterung.

Zu allem Übel hat er sich heute morgen scheinbar vertreten. Wie auch immer, der Boden war eben und wir waren gerade erst los gelaufen, scheint irgendetwas in seinem Bein passiert. Leider ist es auch noch das Vorderbein, so dass er nun im Moment fast gar nicht laufen kann.

Besuch beim TA hat ergeben, dass Ali wohl einen akuten Athroseschub hat. Er soll sich nun erstmal ruhig verhalten und Retterspitzumschläge bekommen, bei seiner zunehmenden inneren Unruhe aber fast gar nicht möglich.
Erschwerend hinzu kommt natürlich, das er, wenn er sich zu lange schonen muss, auch im hinteren Bereich wieder Muskeln abbaut.
Mit Schmerzmitteln ist er so weit abgedeckt, mehr kann er nicht bekommen.

Auch der Juckreiz wurde abgeklärt. Wie schon lange vermutet bestätigt sich dadurch der Verdacht eines bösartigen Prozesses. Dazu sein immer stärker werdender Gewichtsverlust...

Wir müssen abwarten...er sucht extrem meine Nähe, kann nicht alleine sein. Aber das muss er auch nicht, für die nächsten Tage habe ich erst mal alles abgesagt, damit mein oller Knopp nicht alleine ist und noch ganz viel getüddelt wird.

Vielleicht kriegt er noch mal die Kurve, ich würde mir so für ihn wünschen, er könnte noch einen Sommer lang die Rheinwiesen unsicher machen.....

Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Sa Feb 23, 2013 11:34 am

Ich kann erstmal Entwarnung geben Very Happy

Alis Vorderbein hat sich deutlich verbessert. Er hatte vermutlich eine Zerrung in der Schulter, weil seine Bänder und Sehnen nicht mehr so elastisch sind. Darum darf er im Moment die großen Runden nicht mehr mitlaufen, dafür aber fünf bis sechs kleine am Tag, damit er in den hinteren Beinen nicht zuviel Muskelmasse verliert.

Ich war zur Behandlung mit ihm noch mal bei einer Physiotherapeutin und das hat ihm unglaublich gut getan. Er wird das jetzt regelmäßig bekommen alle vierzehn Tage, weil es seinem gesamten Bewegungsapparat ganz auffallen gut tut.

Der Juckreiz hat sich auch gebessert, denn seit ein paar Tagen bekommt er jetzt den sogenannten "Wunderbrei nach Aldington" und er blüht tatsächlich richtig auf, auch optisch Very Happy

Ein paar Tage noch und ich denke, dann kann er wieder mit uns allen durch die Wiesen streifen...wie es sich für so einen flotten jungen Spunt gehört Very Happy

Liebe Grüße
Susanne und der olle Knopp

Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Mo März 18, 2013 11:58 pm

Alis Vorderbein ist weiterhin stabil, bisher hat er nicht mehr gelahmt.

Seit zwei Tagen hat er endlich ein Kuddebett, Variante "Visko". Speziell dieses Bett hat die Eigenschaft die Gelenke im Liegen zu entlasten.
Bisher kann ich noch nichts dazu sagen, weil noch zu neu.

Seine Physiotherapeutischen Übungen macht er mit mir zuhause ganz vorbildlich.

Der Brei bekommt ihm weiterhin, Fell und Haut haben sich gebessert.

Nachts ist er zur Zeit sehr unruhig, läuft ständig hin und her. Ich hoffe, dass es durch das Bett auf Dauer besser wird. Mit Schmerzmitteln ist er ausreichend abgedeckt, ebenso mit entsprechender Homöopathie.

Bilder folgen, sofern mein Computer endlich wieder mitspielt.



Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Di März 19, 2013 12:10 am




Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Di März 19, 2013 12:11 am

Ohhhh, es hat geklappt.

Hier nochmal zwei Winterbilder mit dem neuen Mantel. Er hat Ali im Winter gute Dienste geleistet.

Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Di März 19, 2013 12:19 am

Und hier sein ganz eigenes nagelneues original Kuddebett "Visko" von Sabro, gesponsert von meinen Freunden und Bekannten, die den ollen Knopp auch ins Herz geschlossen haben und natürlich von mir.

Sieht auf dem Bild kleiner aus als es ist, aber es ist für ihn wirklich genau passend. Und bisher scheint er wirklich gut und sehr entspannt darin zu liegen.


Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Mo März 25, 2013 5:56 pm

Ali bekam heute seine neuen Schluffen, spendiert von einer lieben Patin. Ein ganz neues Modell, sogar mit Reflektoren Very Happy Ganz fesch Very Happy

Der olle Knopp sagt tausend Dank I love you !!!!






Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Di Apr 02, 2013 10:07 pm

Wieder mal im falschen Bett obwohl das große Kudde frei ist...ich hätte ihm auch eine Zigarrenkiste kaufen können Very Happy . Wenn der olle Knopp sich mal in kleine Betten quetschen kann Very Happy


Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Do Mai 02, 2013 1:30 pm

Alis Hinterbeine bauen sichtlich ab. Die großen Runden schafft er nun nicht mehr. Ich gehe jetzt nur noch kleine Runden mit allen, denn alleine bleiben kann er zur Zeit mal wieder nicht. Mal geht es und mal geht es gar nicht, da bellt er so lange, bis ich wieder zuhause bin.

Ansonsten geht es ihm aber sehr gut. Das Essen schmeckt, sein Interesse an läufigen Hündinnen ist trotz Kastrationschip ungetrübt und er ist aufmerksam und hat an allen Aktivitäten Spaß. Schmerzfrei ist er durch seine Medikamente weiterhin.


Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am So Jun 09, 2013 2:45 pm




Länger habe ich es nicht geschafft eine neue Geschichte zu schreiben...Nun ist es seine letzte.

Aber wie schreibt man eine letzte Geschichte, wo fängt man da an wo endet man, in einer Zeit, in der die eigenen Gedanken gar nicht zur Ruhe kommen wollen und man nur schmerzliches Vermissen spürt.

Schreibt man über seinen letzten Tag, die letzen Stunden oder den nicht mehr zu umgehenden Besuch der Tierärztin?
Es hätte nicht zu ihm gepasst. Er, der voller Lebensfreude war und den kein Wässerchen trüben konnte. Der alte Mann mit dem jugendlichen Charme.
So plötzlich wie er kam und sich ohne Umwege in mein Herz geschlichen hat, so plötzlich ist er nun nicht mehr da.

Sein erster Auftritt hier war wirklich spektakulär und ich gebe ganz offen zu, als ich ihn das erste Mal sah war mein erster Gedanke „oh mein Gott, warum kann ich auch nie nein sagen“.
Sein allgemeines Bild war so schlecht, dass ich den Worten der Überbringer „nur noch ein paar schöne Wochen“ tatsächlich Glauben schenkte. Von seinem Alter ganz zu schweigen.

Aber da hatten wir wohl alle die Rechnung ohne Ali gemacht. Er spürte wieder Leben, sah und roch es und setzte alles auf Sieg und gewann.

Nicht immer war es leicht, erinnere ich mich doch noch gut an die vielen Nächte die er mir meinen Schlaf geraubt hat. Nicht etwa weil es ihm schlecht ging oder weil die Blase drückte…nein. Weil er mitten in der Nacht plötzlich wach war, nach draußen wollte um einfach mal den Himmel anzusehen. Noch bevor ich ihn verfluchen konnte schaute er mich an mit einem Blick als wolle er sagen:“ Ich wollte nur mal sehen, ob der große Bär noch da ist.“ Und schon war es vorbei mit der Ernsthaftigkeit eines Erziehungsversuchs und sein Blick bracht mich nur noch zum Schmelzen.

Einige Nächte weiter hatte er dann auch mit dieser Nummer sein eigentliches Ziel dieser Aktionen erreicht. Pädagogisch selbstverständlich völlig daneben aber jetzt gebe ich es offen zu…der olle Knopp schlief in meinem Bett. Was blieb mir auch übrig. Diese nächtlichen „ich muss mal dringend raus“ Nummer hatte er Wochen lang knallhart durchgezogen, also habe ich mich letztlich entschieden…Er liegt mit im Bett, ich kann schlafen und so waren wir beide zufrieden (und kuschelig war es außerdem und mein Bett ist groß genug).

So war er, was er wollte hat er durchgesetzt, aber immer auf ganz charmante und höfliche Art, völlig unaufdringlich und mit viel Humor.

Schon viele Hunde haben mich durchs Leben begleitet, einige viele Jahre lang andere nur einen gefühlten Wimpernschlag. Jeder von ihnen hat mir etwas hinterlassen. Begebenheiten über die ich auch in schwierigen Zeiten noch herzhaft lachen kann, Erkenntnisse über das Leben allgemein aber auch über mich selbst und nicht zuletzt das Wissen, dass man als Mensch nie so viel geben kann wie man von ihnen bekommt.
Auch Ali hat mir etwas hinterlassen, was mir an seinem letzten Tag erst wirklich deutlich wurde.
Das Leben fließen lassen, einfach annehmen was bestimmt ist.

Denn so wurde über Nacht aus dem ollen Knopp, dem Clown, dem lebenslustigen Charmeur ein alter und sehr weiser Mann der genau wusste, dass er seine letzte Reise antritt.
Und genau wie er sein neues Leben bei mir mit allen Sinnen angenommen hat, nur das Positive sah und jeden einfach ins Herz geschlossen hat, so nahm er auch seinen letzten Tag an. Völlig gelassen und in dem Bewusstsein das alles gut so ist wie es ist.




Mach´s gut mein lieber oller Knopp, ich wünsche Dir eine ganz wunderbare Reise.
Und wie für alle meine Wegbegleiter brennt täglich ein Licht für Dich. Ich werde Dich nie vergessen.





Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Elke am So Jun 09, 2013 3:40 pm

Gute Reise, Ali



Susanne, Danke für alles was du für Ali getan hast .Er hatte noch ein wunderschöne Zeit bei dir .
avatar
Elke
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3920
Anmeldedatum : 22.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Di Jun 11, 2013 9:13 pm

Der olle Knopp ist wieder zuhause...





...und hat einen schönen Platz bei meinen anderen Wegbegleitern. Das hätte ihm mächtig gefallen, war er doch immer gerne mittendrin.
Jede Woche gibt es frische Blumen und die Kerze brennt jeden Tag. Ein schönes Bild bekommt er natürlich auch noch, aber erst nach meinem Umzug.



An dieser Stelle ein herzliches Danke schön für alle Paten, Ihr habt geholfen dem ollen Knopp noch ein tolles Jahr zu bescheren.

Vielen lieben Dank...<3

Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Heike.T am Di Jun 11, 2013 9:20 pm

Das ist schön und sicher auch tröstlich für dich.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Susannek am Di Jun 11, 2013 9:23 pm

Ja das ist so, ich könnte mir gar nicht vorstellen die Bande nicht bei mir zu haben. Smile

Susannek

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 18.05.12
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Ali-17 Jahre alt, aber er weiß das wohl nicht :)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten