Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Birgit M. am Di Jun 12, 2012 12:21 pm



Name : Susi

Aufnahme : 08.06.2012

Geb.Dat. : 1996

Geschlecht : Hündin

kastriert : nein

Aufenthalt : Susi befindet sich in Pinneberg in Dauerpflege und wird nicht mehr vermittelt
avatar
Birgit M.

Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 13.05.11
Alter : 52

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Birgit M. am Di Jun 12, 2012 1:02 pm

Susi wurde aus ihrem zu Hause geholt. Der Zustand von ihr war unfassbar. Voll mit Parasiten, kompletter Fellverlust, stark vereiterte Augen und auch im Ohr nur ein einziger Eitersee. Sie kann daher kaum hören und ist auch blind. Sie hatte Panikattacken und erscheint nicht stubenrein. Susi wurde uns von einer Tierarztpraxis gemeldet, über die wir mittlerweile den dritten Notfall übernehmen. Ein beherztes Team, das nie die Augen verschließt.

Susi, nachdem sie von der Tierarztpraxis aufgenommen wurde :



körperlich und auch seelisch am Ende........



Es musste schnell gehandelt werden, denn Susi brauchte neben der medizinischen Versorgung unbedingt libevolle Fürsorge und Ansprache mit viel Zeit. Somit haben wir Susi am 08.06.2011 aufgenommen. Eine liebe Helferin der Tierarztpraxis brachte Susi den ganzen Weg von Berlin nach Pinnerberg in ihre Pflegestelle.

Susi kurz nach ihrer Ankunft in der Pflegefamilie :






Susis Hautproblem rührt vornehmlich von einem hochgradigen Hefepilzbefall her. Somit wird sie nun jeden zweitenTag mit einem medizinischem Shampoo eingeschäumt, was ich dann 20 Minuten einwirken lasse, mit klar Wasser abspüle und sie so an der Luft trocknen lasse. Alle vier Wochen bekommt sie zusätzlich dazwischen ein Spot on, gegen eventuelle Milben und damit sich nicht wieder Flöhe auf ihr tummeln. In ca. 3 Wochen werde ich sie nur noch 2x die Woche baden müssen......irgendwann, mit zunehmender Besserung der Haut, 1x die Woche, das aber noch sehr lange, wenn nicht sogar für immer. Ihre Blutwerte sind nicht wirklich in Ordnung, einige ausserhalb des Referenzbereiches, .......ihren Cortisolspiegel werden wir noch anhand einer Urinprobe überprüfen, um zu schauen, ob mit der Nebennierenrinde alles ok ist und da sie auffallend viel trinkt.

Ein großes Problem sind Susis Ohren, aber nicht in der Tiefe, wie zunächst angenommen. Man kann ohne Probleme mit dem Otoskop reinschauen. Eine Entzündung ist noch da, aber eine tägl. Ohrspülung mit einem Ohrreiniger und Ohrentropfen vom Tierarzt reichen völlig aus, um die restliche Entzündung ausheilen zu lassen. Ihre starke Schmerzhaftigkeit rührt von ihren starken Vernarbungen der Aussenohren her. Susi wird sogenannte Blutohren gehabt haben. Die, wenn nicht behandelt, irgendwann aufplatzen und dann vernarben, aber sehr schmerzhaft bleiben. Somit ist es ganz wichtig, dass Susis Ohren nicht noch zusätzlich entzündet sind. Wäre Susi ein junger Hund, würde man die Ohren amputieren, aber so eine schwere OP wollen wir ihr nicht mehr zumuten. Dafür ist Susi in einem viel zu schlechtem Pflege-und körperlichem Allgemeinzustand. Klapperdürr, hat viel zu wenig Substanz....das schwerwiegende Hautproblem, der seeelische Zustand..........

Susi wurde von mir auf Barf eingestellt, was ihr keinerlei Verdauungsprobleme bereitet. Um Ihren Stoffwechsel so wenig wie möglich zu belasten, und eine mögliche Futterallergie zusätzlich auszuschliessen, bekommt sie ab jetzt nur noch eine Eiweissquelle und Kartoffeln. Somit gibts jetzt Pferdefleisch und eben Kartoffeln, roh oder als Nassfutter. Leckerchen auch nur in Form von Pferdetrockenfleisch. Ich hoffe, auch damit ihr Hautproblem positiv beeinflussen zu können.

Susi bei ihrem ersten medizinischem Schaumbad :








avatar
Birgit M.

Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 13.05.11
Alter : 52

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Birgit M. am Mi Jun 13, 2012 4:16 pm

Susis erste Tage bei uns waren nicht einfach für die arme Hündin. Immer wieder verfiel sie in Wolfsgeheul, lief unruhig hin-und her, war nicht zu beruhigen, ausser wir gingen mit ihr nach Draussen. Sie war auch nicht wirklich ansprechbar.......das war für alle Beteiligten nicht einfach und wir waren sehr traurig, ihr nicht wirklich aus ihrem emotionalen Tief raushelfen zu können.

Aber Susi scheint nun doch endlich anzukommen und sich von ihrer Vergangenheit lösen zu können:-). Sie hat ihr Wolfsgeheul nach ihrem alten Rudel, welches ihr ja offensichtlich viel Halt und Sicherheit gegeben hat, eingestellt. Pflegeherrchen ist eindeutig ihr Liebling, dem sie die letzten zwei Tage am Vormittag ebenfalls lange nachgeheult hat, als er zur Arbeit ging. Heute nun der erste Tag, an dem sie akzeptiert hat, dass sie am Tag ohne ihn klar kommen muss. Zaghaft nimmt sie jetzt Kontakt zu mir und unseren Mädels auf. Aber Susi ist in einem wirklich schlechten körperlichen Allgemeinzustand, sehr schwach, null Kondition, Koordinationsstörungen und schwankt oft. Ein kurzer Gang durch den Garten, oder nur kurz über die Hundewiese, max. 15 Minuten reichen aus, und Susi ist völlig kaputt. Die Knochen sind steif und schmerzen, beim Aufstehen braucht sie lange um hochzukommen......aber sie frisst sehr gut und freut sich über unsere Ansprache :-).

Am Nachmittag wird sie ab einem gewissen Zeitpunkt etwas mobiler und tippelt immer mal wieder zur Einganstür, wohl um zu kontrollieren, ob Pflegeherrchen endlich wieder kommt.

avatar
Birgit M.

Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 13.05.11
Alter : 52

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  katja am Do Jun 14, 2012 5:56 pm

gelöscht


Zuletzt von katja am Fr Jun 15, 2012 8:33 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
katja

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 11.08.11
Alter : 56

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Birgit M. am Do Jun 14, 2012 9:14 pm

Susi hat einen tollen Bademantel bekommen, von meiner Freundin Nico www.elbband.de . Obwohl sie gerade mittem in den Vorbereitungen für eine Hamburger Veranstaltung steckt, hat sie Gestern noch für Susi einen Elbbademantel genäht. Ein großartiger Einsatz und für Susi eine tolle Hilfe, da sie alle zwei Tage ihre medizinischen Bäder machen muss Very Happy . So ist sie anschliessend warm eingapackt, eine tolle Alternative zum Handtuch, ganz lieben Dank!!

Pretty in Pink Very Happy








Damit Susi auch vor Wind und Sonnenbrand geschützt ist, hat meine Freundin ebenfalls noch ein Sommermäntelchen genäht, wir sind sehr gerührt Very Happy

avatar
Birgit M.

Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 13.05.11
Alter : 52

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Heike.T am Fr Jun 15, 2012 9:43 am

Susis Zustand hat sich seit gestern gegen Abend rapide verschlechtert. Sie krampfte und kommt seitdem nicht mehr richtig auf die Beine. Wir betreiben jetzt Notfallmedizin mit unserer Tierärztin vor Ort und bitten alle, liebevoll an das zarte Seelchen zu denken, dem wir noch einen schönen Sommer gönnen.

Wir haben uns sehr gefreut, dass Susi aus ihrer Angst herausgekommen ist und sich ihren neuen Menschen so schön geöffnet hat. Wir wünschen ihr jetzt einfach, dass sie wieder ein wenig stabiler wird, um den Sommer zu genießen. Was für dafür tun können, werden wir tun, versprochen.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Birgit M. am Fr Jun 15, 2012 7:58 pm

SUSI I love you , leider konntest Du nur ein paar Tage sorglos in deiner Pflegefamilie verbringen. Heute Abend gegen 18:30 Uhr haben wir von Dir Abschied genommen, im Kreise unserer Familie und in meinen Armen bist Du über die Regenbogenbrücke gegangen, ganz leise und schnell. Wir sind sehr traurig.......



Leider hat sich Susis Zustand den Tag über von Stunde zu Stunde verschlechtert, Susi war überhaupt nicht mehr ansprechbar, hat gezittert und gewinselt. Hat nichts mehr bei sich behalten ........wir konnten sie zum Schluss nur noch von ihrem Leid erlösen, ganz sanft bei uns Zuhause, mit Hilfe unserer Tierärztin..........





avatar
Birgit M.

Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 13.05.11
Alter : 52

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Heike.T am Fr Jun 15, 2012 8:10 pm


Dies sind die Tage, vor denen wir uns fürchten, die Tage, an denen wir erkennen, dass wir manchmal gegen Windmühlen kämpfen, wenn wir nur noch still beistehen können, versuchen Schmerzen zu lindern und und Leiden zu verhindern.
Es sind Tage, an denen wir mit Tierärzten und untereinander beraten, wie wir am besten unserem Schützling vor uns helfen können, was Sinn macht, was nicht, wann der Moment gekommen ist, das Leben zu beenden, weil weiterzuatmen Qual wäre. Schmerzvolle Entscheidungen sind das. Harte Einsichten, wenn feststeht, dass der Hund schon todkrank zu uns kam, ein letztes Aufflackern seiner Kräfte bei uns erlebte und dann der Verfall brutal und hart vor uns stattfindet.

Liebe Susi, wir haben unser Möglichstes für dich getan, dir deinen Seelenschmerz zu nehmen, dich auf andere Gedanken zu bringen, dich gut zu füttern, zu umsorgen und warm zu halten. Liebevolle Pflege sollte dich auf die Beine bringen, doch es war anders bestimmt. Dein kleiner alter Körper war am Ende seiner Kräfte und hat jetzt aufgegeben, gegen Krankheit und all die Unsicherheiten dort draußen zu kämpfen. Wir sind traurig, dass wir dir nicht besser helfen konnten, und dankbar, dass du umsorgt und geliebt gehen durftest. R.I.P. kleine Susi

Danke, liebe Birgit



_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Jasmin H. am Fr Jun 15, 2012 8:12 pm

edit


Zuletzt von Jasmin H. am Sa Jun 16, 2012 9:43 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jasmin H.

Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 01.10.11
Alter : 35

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Sabine H. am Fr Jun 15, 2012 8:21 pm

ach man, das tut mir so leid für alle Sad

Sabine H.

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.06.12
Alter : 41

Nach oben Nach unten

Re: Susi, Hundeomi aus schlechter Haltung, 16 Jahre

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten