Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Fr Mai 03, 2013 7:50 am

Wüste Keilerei am Morgen. Eddie hat sich hier richtig unbeliebt gemacht heute.

Er ist nach seiner normalen Futterration erneut ins Futterlager eingebrochen. Darauf von August angesprochen sah er sein Heil nicht in der Flucht, sondern im Angriff. Das fand August gar nicht witzig und pöbelte und rempelte gepflegt zurück.

Beide Jungs haben leichte Schmarren davon getragen, naja, aber was wäre ein Kerl ohne Schmiss????

Mittlerweile ist Eddie wieder der "ich gucke mal freundlich unter dem Berg hervor"-Eddie mit dem unwiderstehlichen Augenaufschlag. Aber fröhlich stimmte das Pflegefrauchen dieser Tagesstart nicht.

Gerade gestern hat sie sich einen neuen Müllschrank besorgen müssen, nachdem Eddie mittlerweile auch die dritte Oskartonne geschrottet hatte, um mal im Müll nach Leckereien zu stöbern. Er nutzt einfach zu gerne unbeobachtete Momente für solchen Unfug und ist absolut unbelehrbar.....


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Mi Mai 22, 2013 1:14 pm

Eddie ist momentan hier wirklich der Chaoskopf.......er muss sich in einem unbeobachteten Moment eine kleine Diskussion mit einem anderen Hund geliefert haben. Heute Nacht ließ ich wie so oft die Hand aus dem Bett in sein Körbchen hängen und landete an seinem dick geschwollenen Ohr. Nähere Betrachtung ergab am unteren Ansatz zwei kleine Löcher und die Wunde suppte auch. Erstversorgung erfolgte dann heute Nacht.

Nun waren wir beim Tierarzt, es wurde gespült und es gab Antibiotika und Schmerzmittel. Das Leckerchen schmeckte trotz Aua Very Happy. Freitag geht es zur Kontrolle und notfalls nochmal spülen.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Di Mai 28, 2013 5:03 pm

Unser Eddie....er ist einfach so ein treuer Hucken.....immer in meiner Nähe (außer zum Futterorganisieren). Jetzt liegt er gerade wieder unter dem Schreibtisch, wenn ich aufstehe, muss ich immer aufpassen, dass ich ihn nicht schubse.

Er liebt es draußen im Gras sein Nickerchen zu machen und beaufsichtigt auch gerne die Rasenmäharbeiten.....






_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am So Jun 09, 2013 10:05 am

Ohhhh, Eddie, wie rührend.....er leckt seiner Freundin Gini die Ohren voller Hingabe. Er ist so ein treuer Freund. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber dieser 15jährige Terrier knackt wirklich jedes Herz . Er freut sich morgens immer wie Bolle, wenn der Tag losgeht. Dann hüpft und springt er eine Runde über den Rasen. Er ist ein echter Sonnenanbeter und liegt voller Genuss auf dem Rasen und lässt sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Er passt immer gut auf, dass er Fütterungsmöglichkeiten nicht verpasst, sprich beim Essen ist er immer auf Habacht, ansonsten schläft und döst er ausgiebig. Eddie ist immer freundlich mit den anderen Hunden, solange es nicht um Fressbares geht. Da wird er griffig. Aber da wir das wissen, ist das alles gut zu händeln.
Sein Gehör ist schon recht schwach, so dass ers auch manchmal verschläft, aber das stört uns nicht wirklich ;-)





_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am So Jun 23, 2013 5:50 pm

Der kleine Eddie möchte dringend aus dem Hauswirtschaftsraum abgeholt werden......

Eddie dreht Dinger, die sich hier wirklich noch kein Hund geleistet hat. Während ich seinen kleinen Kumpel geduscht habe, hatte er wohl Langeweile in der Küche und entdeckt, dass zwei Tetrapak Milch auf der unteren Ebene unseres Küchenwagens standen.....ja, standen......Er hat beide aufgerissen, einen Gutteil getrunken und den Rest über den Küchenboden verpütschert....Panic

Als ich dazukam, standen August der Beagle und Eddie der Gauner da und schleckten genüsslich....

Schaden diesmal:

2 Tetrapak Milch
1 Wäscheladung 60 Grad für das Kuschelkörbchen daneben, das gerade letzte Woche gewaschen wurde
2 x Feudeln und
Heikes Sonntagslaune......

Und wehe, einer lacht jetzt Ele

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Mi Jul 03, 2013 8:43 pm

Unser Eddie ist wirklich stets bemüht, hilfreich zur Seite zu stehen. Hier bewacht er Stöckchen und zusammengeharktes Gras beim Rasenmähen für Frauchen



Und als es dann heute doch wieder Mistwetter gab, verzog er sich zum Schmollen ins kleinste Körbchen des Hauses:



DAS ist unser Eddie, man muss ihn einfach lieben.Very Happy 

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Sa Sep 21, 2013 1:22 pm

Unser Eddie ist weiterhin gut drauf. Was uns besonders Spaß macht, ist sein Hang zur Grobmotorik. Neulich hat er sich tatsächlich so in einem kleinen Metallregal verheddert, dass er mit einem Bolzenschneider befreit werden musste. Gottseidank ist nur dem Regal etwas passiert.Very Happy 

Heute Morgen ist er in meinem Schlafzimmer in der Ecke unter einen Stuhl gekrabbelt, was auch immer er in der Ecke Tolles vermutete, er hing fest und kam nicht vor und nicht zurück. Er brauchte Hilfe. Seine Tage sind also schon ziemlich anstrengend Wink 



Entsprechend fällt er gegen Abend in den Tiefschlaf und hält auch prima bis in die frühen Morgenstunden durch.


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Ein Jahr mit Eddie

Beitrag  Heike.T am Mi Okt 23, 2013 8:58 pm

Heute ist ein Feiertag auf dem Sonnenhof.

Eddie ist jetzt seit einem Jahr bei uns!

"Was ist schon ein Jahr?", fragen sich manche Menschen. Für uns vielleicht ein kleiner Bruchteil unseres Lebens. Für einen großen Hund wie Eddie mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 10-12 Jahren schon ein großes Stück seiner Zeit. Und Eddie war schon 14 1/2 Jahre alt, als er zu uns kam....Sein Frauchen war verstorben. Sie hatte ihn drei Jahre zuvor als Notfall aus dem Tierheim aufgenommen, auch damals schon als alten, fast unvermittelbaren Hund.

Eddie hatte auch vor einem Jahr schon Arthrose, konnte wenig hören und musste öfter raus als andere Hunde. Auch vor einem Jahr schon war er ein alter Hund. Aber Eddie genießt jeden einzelnen Tag. Er frisst für sein Leben gerne, entwickelt eine schier unausstehliche Kreativität, wenn es ans Öffnen von Futterbehältern geht, er verheddert sich regelmäßig in unzugänglichen Ecken auf der Suche nach einem entrollten Bröckchen Trockenfutter, er liebt Hundegesellschaft und ist verträglich mit allen anderen Hunden.

Eddie ist lieb zu Menschen, hilft bei der Gartenarbeit, ist ein treuer Begleiter bei Wind und Wetter - und Eddie ist der zweite Hund hier, der offensichtlich manchmal an früher denkt. Er sitzt dann sehr verträumt da und schaut in die Ferne. Dann möchte er ganz in Ruhe sein und nicht gestört werden. Ich bin fest davon überzeugt, dass er dann auch manchmal an sein Frauchen denkt, bei der er es so gut hatte. Man merkt ihm das beim Bürsten an und auch, wenn er morgens ans Bett kommt zum Guten-Morgen-Sagen. Dann legt er seinen Kopf ganz innig in die Hand und genießt die liebevolle Zuwendung.

Eddie ist ein anstrengender Hund, weil er tollpatschig Dinge umläuft, TetraPaks Milch köpft und ausschlabbert, meint, sich durch enge Bücherregale oder Türspalte zwängen zu müssen, weil er drängelt bei der Futterverteilung und weil er einfach immer im Weg steht oder liegt. Aber wer in seine Augen schaut, kann ihm nicht böse sein. Der nimmt einfach den Feudel und räumt auf und tröstet ihn notfalls auch noch, dass der böse Klappstuhl ihn wieder verfolgt hat.

Eddie ist ein Unikum und ich wünsche uns hier mit ihm noch eine lange, schöne Zeit. Er hat eine alte Dame in Hamburg drei Jahre lang sehr glücklich gemacht, er hat verdient, dass wir ihm etwas von seiner Liebe zurückgeben.


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Mi März 26, 2014 9:18 pm

Es tut mir leid, dass ich so schludrig im Tagebuch war in letzter Zeit. Hier ist einfach so viel passiert und die Hunde brauchen alle Zeit, so dass der Schreibkam liegen bleibt.....

Hunderte dieser Fotos könnte ich von Eddie einstellen. Bei Eddie hat der liebe Gott den Rückwärtsgang vergessen und deshalb hängt er öfter mal fest:







Er ist wirklich unser Kreativ-Chaot hier und lockt einem mindestens einmal täglich die Worte "Ohhh, Eddieeee" von den Lippen. Wir bräuchten eigentlich jemanden, der im richtigen Moment die Durchsage macht: "Der kleine Eddie möchte dringend aus dem Stall abgeholt werden." oder "Der kleine Eddie möchte bitte den Tisch vom Hals gemacht bekommen." Solange wir noch auf diesen hilfreichen Geist warten, fangen wir einfach an zu suchen, wenn wir Eddie eine Zeitlang nirgends gesehen haben....

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Mo Mai 26, 2014 8:42 pm

Unser Eddie wird alt, richtig alt. Oft schläft er stundenlang tief und fest. Dann hört er nichts, aber auch wirklich gar nichts, was rund um ihn herum passiert.

Richtig schnell und wach wird er, wenn er Futternäpfe klappern hört.

Heute mussten wir zum Tierarzt, weil Eddie eine Blasenentzündung hat und zudem Schwierigkeiten bei der Blasenentleerung. Seine Stellreflexe hinten sind nur noch ansatzweise vorhanden. Er bekommt Schmerzmittel, Antibiotika und wir helfen ihm jetzt beim Entleeren der Blase. Dafür klingt sein Herz klasse, es schlägt stark und gleichmäßig. Die Lunge ist schön frei, die Augen glänzen und er guckt wach in die Welt (wenn er nicht gerade im Tiefschlaf von jungen Terrierdamen träumt).

Eddie leidet sehr unter den wechselnden Luftdruckverhältnissen, wenn es heiß wird oder stark abkühlt.





Ein Terrier muss tun, was ein Terrier tun muss. Eddie auf Mäusejagd im Stall:


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Di Mai 27, 2014 9:31 pm

Heute hatten wir hier einen Temperatursturz von rund 15 Grad auszuhalten auf jetzt gerade noch 10 Grad, verbunden mit ekeligem Wind, was das Ganze sich noch kälter anfühlen lässt.

Eddie scheint das aber gut zu tun, er ist heute deutlich munterer als gestern. Die Schmerzmedis schlagen auch an und die Sache mit dem Katheter, nunja, darüber decken wir mal das Mäntelchen des Schweigens, das wäre ihm wohl eher unangenehm, da genauer Auskunft zu erteilen.

Morgen nochmal Antibiose und dann gucken wir mal, wie es weitergeht.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Fr Jun 06, 2014 8:50 pm

Unser Eddie brauchte mal wieder dringend ein Bad. Bei diesem Wetter bot sich das Freibad an  Very Happy 
Aber keine Sorge, selbstverständlich hatte ich vorher warmes Wasser in die Muschel gefüllt.



Und Eddie ins Wasser hineinzubekommen ist sehr einfach. Da wirft man ein Leckerchen in die Mitte der Muschel und schon steht Eddie mit allen vier Pfoten im Wasser. Dann kann man in Ruhe shampoonieren und ausspülen, dann und wann ein Leckerchen auf den Rand gelegt und die Laune ist allerbestens.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Fr Jun 06, 2014 9:28 pm

Noch ein paar schöne Fotos der letzten Tage







Manchmal wird mir ganz bang ums Herz, wenn ich ihn betrachte, denn ich weiß, die Zeit mit ihm wird kürzer. Wir haben sein Blut untersuchen lassen, weil er in letzter Zeit so schlecht zu Wege war. Seine Nierenwerte sind nicht doll, aber auch noch nicht alarmierend. Seine Schilddrüse arbeitet nicht ausreichend. Dafür wird er jetzt auf Medikamente eingestellt. Er frisst gut und gerne. Wir wünschen uns für ihn noch einen schönen Sommer, dass er nochmal richtig genießen kann.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Do Jun 12, 2014 8:47 am

Unser Eddie, immer für einen Lacher gut. Er schläft ja jetzt im Hauswirtschaftsraum und morgens mach ich ihm ganz früh (so gegen 5.00) die Tür auf, damit er jederzeit raus kann, um sich zu erleichtern. Die Küchentür ist dann zu und er kann frei entscheiden, ob er rein oder raus möchte.

Gerade um 8.00 kam ich dann rein, er lag im Tiefschlaf und als er merkte, dass ich da war, wurde er so gaaaaanz langsam wach und guckte um sich. Ich bin dann mit ihm rausgegangen, über den Hof hinten in den Gartenbereich, weil ich natürlich dachte, er muss ja jetzt ganz bestimmt auch ganz dringend. Eddie kam also hinter mir hergetappst in steter Hoffnung auf Futter. Als er aber merkte, dass ich gar nicht Richtung Stall zum Futter gehe, bog er prompt wieder Richtung Wohnzimmer ab und lief von dort durch den Flur und die Küche wieder in den Hauswirtschaftsraum. Da liegt er jetzt und wartet auf Futter. Herrlich - ich liebe diesen Sturkopf.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Heike.T am Mi Jun 18, 2014 7:50 am

Eddie - mein Freund Eddie ist tot
Edddie kam im Herbst 2012 mit 14 1/2 Jahren nach dem Tod seines Frauchens zum Omihunde-Netzwerk - zunächst nach Kremperheide als Vermittlungshund. Drei Jahre vorher hatte er bei einer alten Dame in Hamburg verbracht, die ihren gesamten Tagesablauf auf ihn abgestimmt hatte. Morgens um 7 ging es mit dem ersten Leckerchen los und abends um 8.00 hörte es mit dem Gutenachtkuscheln auf. Dazwischen absolute Regelmäßigkeit. Shoppen, Ausflüge, Arztbesuche, alles musste sich nach ihrem und Eddies Tagesablauf richten, so wurde mir von der Nichte der Verstorbenen berichtet. Mir war ein wenig bang, ob dieser alte Knochen sich da bei uns wohlfühlen wollte.
Und dann kam Eddie und schlug ein wie eine Bombe: ein fröhlicher Geselle mit dem Schalk im Nacken, für jeden Blödsinn zu haben und voll verträglich in der Hundegruppe. Schnell schloss er Hundefreundschaften und war immer lieb mit den anderen. Eine Vermittlung scheiterte, Eddie kam zurück und durfte bleiben.



Er zog mit uns um, seine Welt wurde langsam kleiner, das Wichtigste für ihn wurden Fressen und Garten und die Nähe zu seinen Hundefreunden. Viele, viele Kuschelbilder entstanden mit Hunden, die nur kurz hier waren, denen er Sicherheit gab.
Eddie war einfach ein Original. Mit keinem Hund haben wir hier bisher so viel gelacht und waren aber auch so oft nahe der Verzweiflung. In die Geschichte unseres Hofes gehen so einige seiner Aktionen ein. Er hat etliche Futtertonnen und Mülleimer geschrottet, kreativen Einsatz bei der Nahrungsbeschaffung gezeigt und gab niemals auf. Wir erinnern uns hier gerne an eine Nacht, in der ich aushäusig war und meine Jungs hier die Stellung hielten. Eddie machte die Nacht zum Tage und suchte verzweifelt nach mir, überall, auch im letzten Winkel des Wohnzimmers, wo sich ihm ein kleines Metallregal mutig in den Weg stellte. Es verlor den Kampf und endete um Eddies Hals drappiert. Das Ende vom Lied war, dass nachts um halb zwei mein völlig entnervter Sohn bei mir anrief und mich fragte, wo wir denn unseren Bolzenschneider aufbewahren, er müsse mal eben Eddie freischneiden......
Beim Rasenmähen musste ich regelmäßig um meinen süß und selig schlafenden Eddie herummähen. Es störte ihn aber absolut nicht, wenn ich ihn nett auf einen anderen Platz trug. Wenn er schlief, schlief er.
Herrlich auch das Fotoshooting mit Tim damals, als Eddie schneller die Leckerchen aus Tims Deko gefressen hatte, als Tim seine Position eingenommen und die Kamera eingestellt hatte....
Gestern nun ging alles recht schnell. Nach einiger Zeit wechselnder Beschwerden hatte sich unser Freund Eddie scheinbar gut erholt und tingelte die letzten Tage wieder fröhlich durch den Garten. Vorgestern bekam er den ersten seltsamen Anfall (ähnlich eines eplileptischen Anfalls). Nachts ging es weiter und nach einem erholsamen Morgenschlaf hatte er im Garten den nächsten Anfall, während ich Rasen mähte. Da war es Zeit für uns zu handeln, denn Eddie war völlig verwirrt und aufgrund des Gesamtzustandes durften wir nicht auf Besserung hoffen. Unser Tierarzt kam und half Eddie auf seinem letzten Weg.

Zurück bleiben wir, die ihn schrecklich vermissen, unseren großen Clown, bei dem man sich nie sicher sein konnte, was er als nächstes verbricht.

Eddie ist ein Paradebeispiel für uralte Hunde, die nochmal voll durchstarten und ihr Leben genießen nach dem Verlust ihres geliebten Menschen. Wir haben so viel von ihm gelernt:

Stehe jeden Tag auf und mach das Beste draus.
Nutze deine Möglichkeiten.
Lass gutes Futter nie links liegen.
Nimm Liebe an.
Guck im richtigen Moment schuldbewusst, dann ist dir keiner böse.
Sei ein echter Freund, auch wenns dem anderen mal richtig schlecht geht.

Machs gut mein Freund, ich bin mir sicher, du sorgst jetzt an anderer Stelle für Spaß und ja, ich kann schon jetzt bei dem Gedanken daran lächeln.

Deine Heike

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8931
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Eddie - 14,5 Jahre junger Terrier

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten