Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  SonjaSeemann am Fr Aug 16, 2013 2:18 pm

Hallo hier schreibt mal wieder das Pflegefrauchi. Bärbell ist ja nun schon 14 1/2 und so langsam wird sie dann doch etwas steif in den Hüften. Beim Spaziergang geht es zwar nach einiger Zeit immer besser, aber sie kommt etwas schwer "in Gang". Das Gewicht von 28Kilo hält sie gut, mehr geht auch bei Diätfutter nicht mehr runter. Beim Tierarzt bleibt ja meist nur Metacam usw., aber das betäubt ja nur und unterstützt nicht. Habt ihr ein paar "natürliche" Vorschläge für uns ?

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  SonjaSeemann am So Aug 18, 2013 2:54 pm

Kampf um die Decke - Sieg Bärbell....jaja selbst Schuld, warum darf sie auch morgens zum Schnuffeln manchmal ins Bett...


SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  SonjaSeemann am So Aug 18, 2013 3:01 pm

Nachdem Bärbli ihre 30 Kilo morgens dann doch nicht mehr so gut stemmen kann, gab es was feines..... Eine viskoelastische Unterlage mit Memory Schaum, doppelt gelegt sind das 8cm auf denen das Bärchen nun entspannen kann, ohne daß die Knochen knirschen und es sorgt für gleichm. Durchblutung.
So strahlte sie mich nach der ersten Nacht an  Scheint sich doch gelohnt zu haben. Grinsende Schmatznase


SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  SonjaSeemann am So Aug 25, 2013 6:45 pm

Och nöööö nun wackelt auch der Zahn daneben.... Ein paar Beisserchen brauche ich dann aber doch noch Sad 

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  SonjaSeemann am So Aug 25, 2013 6:51 pm

Da ich ja leider kaum noch was höre, soll die doofe Leine dranbleiben....Frauchen hatte da aber eine Idee... Spooky ist nun mein persönlicher Führhund, leider ist er nicht jeden Tag da...wir 2 können zusammen viel schneller traben, als neben Frauchen und so sind meine Bewegungen schön gleichmäßig... Wenn das Frauchi dann pfeifft, dreht Spooky um und nimmt mich mit zurück...,, so macht Gassi Spaß....




SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Hundezeit

Beitrag  SonjaSeemann am So Sep 01, 2013 2:23 pm

Bärbell hat mal wieder aus Spaß meine Freundin Ute und 9 von ihren Hundekumpels eingeladen... Das war ein toller, aufregender Tag I love you 


SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  SonjaSeemann am Di Okt 15, 2013 2:24 pm

Hallöchen da bin ich mal wieder. Mir geht es gut - Frauchi sagt sogar, daß ich immer fitter werde. Wir können jetzt jeden Tag 3 x 30 Minuten spazieren gehen und es macht mir kaum was aus. Am Wochenende waren wir mit Spooky am Hummelsee und ich bin tatsächlich einmal rundherum gelaufen. Frauchi hat zwischendurch auf hinlegen und Pause machen bestanden, aber ich hab sie dann irgendwann weitergezogen. Nächsten Tag hatte ich nicht mal Muskelkater Wink 
Sonnige Grüße
von eurem
Bärbli


SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Ich bin ganz lieb

Beitrag  SonjaSeemann am Fr Okt 25, 2013 1:02 pm

Hallo ihr Lieben, wir hatten Besuch von so einem kleinen, nervigen Ding. Es rannte die ganze Zeit hinter mir her, hat Bällchen geworfen - die hole ich grundsätzlich nicht !, sie hat mir vorgelesen - warum auch immer, wollte mich dauernd umarmen und abküssen..... fand ich doof und Frauchen sagte dauernd: Bärbell gaaaanz lieb sein.... hmmm da ich ja ganz gerne mal irgendwo zum Test reinbeisse, waren diese Fingerchen sehr verlockend, als sie mir einen Keks hinhielten... Frauchen sagte: Schön vorsichtig.... Hab ich dann auch gemacht... nach dem 4. Hundekeks, fand ich das Kind dann doch ganz toll, kann gerne wiederkommen... Laughing 

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Halloween

Beitrag  SonjaSeemann am Di Nov 05, 2013 12:37 pm

Schaurige Halloweengrüße von eurer Bärbell affraid 


SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Neues Geschirr

Beitrag  SonjaSeemann am Mo Nov 25, 2013 3:20 pm

Hallo zusammen. Leider wurde beim letzten Tierarztbesuch ein neuer Tumor bei Bärbell gefunden. Er sitzt so ungünstig zwischen den Vorderbeinen, daß ihr Geschirr nicht mehr benutzt werden kann. Daher hat Bärbell nun ein Maßgeschirr bekommen. Es ist schon dick in schwarz gepolstert, dezenter rosa Gurt, dazu Reflektoren und ihr Name eingestickt. Es ist so gemacht, daß die Stellen an Hals und Brustkorb mit Tumoren, frei sind. Jetzt können wir wieder Gassi gehen, ohne das es irgendwo zwickt.




SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  SonjaSeemann am Mi Dez 11, 2013 10:58 am

Ja ja, im Alter hat Hund es nicht leicht.... Ohrenentzündung war mal wieder da, die Hüfte macht nicht immer das, was sie soll, aber Bärbellchen behält ihren Humor und Lebensmut. Auf schöne Feiertage.  

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Gesundheitsbericht Bärbell

Beitrag  SonjaSeemann am Fr Dez 20, 2013 12:04 pm

Hier ein kleiner Jahresabschlussbericht, wie es der Bärbell gesundheitlich geht. Geschwüre sind weiterhin unauffällig und wachsen sehr langsam, Ohrenentzündung ist nun fast weg, wird aber immer wiederkommen, da das Trommelfell bereits weiß und vernarbt ist. Die Hüfte macht nun doch etwas mehr Probleme und wir kommen um Schmerzmittel (Metacam) leider nicht mehr herum. Bärbli hat sich über Nacht an der Hüfte einen gut 10cm Kreis kahlgefressen...Nun noch eine dicke Schwellung am Kiefer unterm Auge. Denke das ist eine Zahnentzündung......ihr altes, ruckeliges 15j. Herz würde aber keine Narkose zur Zahnsanierung mehr überstehen. Wir warten nun ab, was der Tierarzt heute Abend empfiehlt.

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  SonjaSeemann am Fr Dez 20, 2013 8:33 pm

Leider hat sich bei Bärbell ein Augenzahn entzündet der event. gezogen werden muss, falls Tabletten nicht helfen. Also geht es dieser Tage erst noch zum Herzultraschall, damit wir sehen können, wie es Bärbells Herzen genau geht und ob sie weitere Medikamente benötigt. Oh je das arme Mausi wird nun doch langsam alt. Crying or Very sad 

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Beitrag  SonjaSeemann am Di Dez 31, 2013 3:09 pm

Liebe Freunde vom Omihunde Netzwerk, Bärbell hatte ein wunderschönes Weihnachtsfest. Was die Zahnentzündung macht, entscheidet der Tierarzt am 2.1. Nun wünscht sie euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und Gesundheit für euch und eure Tiere.  

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Gesundheit

Beitrag  SonjaSeemann am So Jan 05, 2014 5:30 pm

Der Augenzahn bleibt vorerst drin, da die Entzündung gut abgeschwollen ist, aber zur Sicherheit bekommt Bärbli noch eine Woche Antibiotika. Am 10.1. geht es dann zum Herzultraschall, damit ihre Tabletten entspr. dosiert werden können und zur Sicherheit, falls der Zahn doch noch operiert werden muss.

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

1 JAHR !!!!

Beitrag  SonjaSeemann am So Jan 05, 2014 5:31 pm

1 JAHR  Ja wer hätte das gedacht ?! Am 5.1.2013 habe ich das Bärbellchen abgeholt, damit sie noch ein paar Wochen bis Monate bei mir verbringen kann....und nun ist das ein Jahr her... die Zeit rennt zwar, aber ich hoffe wir schaffen noch viiiiel länger.  

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Duschen

Beitrag  SonjaSeemann am Mi Jan 08, 2014 5:09 pm

Wie kann ich das taktvoll ausdrücken ? Manche Dinge sind so zum wälzen Kacke vielleicht ? Bestimmte Sachen kann man nur noch abwaschen ? Die Temperaturen sind mit 10° kein Problem, ABER ein Bärbli läßt sich ja nicht unbedingt alles gefallen und im Duschen fehlt die Erfahrung.... also ganz vorsichtig mit Leine, Leckerli, Duschwanneneinlage, ganz zart Wasser und was passiert ? Bärbell macht Sitz und ließ sich fein abduschen. Wir haben unser Glück dann nicht weiter herausgefordert und uns auf die hintere Hälfte beschränkt. Klasse Hundilein. Einerseits hat sie noch immer Angst, wenn man forsch auf sie zugeht oder unvermutet die Hand hebt, aber Wellness Massage geht dann doch  Very Happy 



SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Herzultraschall

Beitrag  SonjaSeemann am So Jan 19, 2014 5:09 pm

Hallo ihr Lieben, Bärbell hat sich beim Herzultraschall sehr vorbildlich benommen. Der nette Kardiologe Dr. Schmidt aus Kaltenkirchen, war auch ganz vorsichtig. Sie wurde ohne Beruhigungsmittel oder Narkose einfach über eine Öffnung aus den Untersuchungstisch gelegt und der Dr. hat dann darunter mit einem Ultraschallgerät ihr Herz untersucht. Wir mussten nur dafür sorgen, daß Bärbell so liegen bleibt. Das Ergebnis war nicht schlecht, zwar einige Unregelmäßigkeiten und Vernarbungen, aber das Herz arbeitet für ihre fast 15J. noch recht gut.

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Geburtstag.

Beitrag  SonjaSeemann am Mi Feb 26, 2014 12:22 pm

Hallöchen ich bin heute 15 Jahre jung geworden. Frauchen freut sich so sehr über mich, das es ein Herz aus Kraftfutter gab.
Liebe Grüße
Bärbell




SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Eis

Beitrag  SonjaSeemann am Do Apr 03, 2014 4:41 pm

Heute waren wir wieder beim Tierarzt. Die Ohrenentzündung bei Bärbell ist zum Glück vorerst weg, die Krallen wurden geschnitten. Zum Trost gab es danach etwas Eis.

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Alles gut.

Beitrag  SonjaSeemann am Mi Mai 07, 2014 10:30 am

Bärbell hält sich sehr gut und ist munter. Sie hat jetzt eine Aufgabe, nämlich ihr gutes Sozialverhalten ein wenig weiterzugeben. Pelle der Cockerspaniel wohnt zur Zeit bei uns, da meine Tante im Krankenhaus ist. Leider hat sie ihn extrem verzogen, er will alles durch bellen und beißen durchsetzen. Bärbell gibt ihm Ruhe und zeigt, wie sich ein lieber Hund normalweise benehmen sollte. Spooky hilf ihr dabei und es klappt schon ganz toll.  

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Bärbell grüßt vom Hummelsee.

Beitrag  SonjaSeemann am Mi Mai 07, 2014 10:32 am


SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Gruß von Bärbell

Beitrag  SonjaSeemann am Fr Jul 11, 2014 2:34 pm

Hallo zusammen, es gibt nicht viel neues zu berichten. Bärbell leidet ganz schön unter der Wärme und liegt meist dösend im Gras unterm Sonnenschirm oder im Haus, da es dort um einiges kühler ist. Sie bekommt ein homöopathisches Mittel von Zeel vet., weil sie nun doch etwas schwächer in den Hinterbeinen ist, aber noch immer gerne spazieren geht und auch im Garten viel umher läuft. Die Augen werden rapide schlechter, aber mit fast 15 1/2 Jahren ist das Bärbli mit über 60cm Schulterhöhe noch erstaunlich fit. Die Tumore sind weiterhin unauffällig und es ist noch kein Schmerzmittel nötig.



SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Fressssssen

Beitrag  SonjaSeemann am Fr Jul 11, 2014 3:04 pm

Im übrigen ist fressen Bärbells Leidenschaft... sie würde am liebsten dauernd was mampfen... da kommt dann der Labrador durch. Wenn Futter in Sicht ist und sie am Ende des Gartens steht, flitzt sie die 10 Meter in beachtlichem Tempo. Das freche Bärbli schnappt sogar im vorbeigehen nach Fingern, wenn man vorher was leckeres gegessen hat. Also müssen wir immer sofort nach dem Essen die Hände waschen. Da ihre Zähne nicht mehr so gut sind, bekommt sie das Trockenfutter gleich "runterschling fertig" vorgeweicht mit etwas Nassfutter zum Geschmack und natürlich Fleisch oder Pansen. Leckerlies dosiere ich sparsam, damit sie ihr Gewicht (immer zwischen 28-30Kilo) hält und somit die Gelenke noch schont.

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Mal wieder Tierarzt...

Beitrag  SonjaSeemann am Mi Jul 23, 2014 3:24 pm

Jaja so alle paar Wochen gehen wir dann doch zum Tierarzt.... Diesmal brauchte Bärbell neue Herztabletten von Nelio, ihre Tabletten gegen Inkontinenz, Metacalm da die Hüfte immer mehr Schmerzt und die homöopathischen Mittel nicht mehr helfen. Ihr grauer Star im linken Auge wird immer schlimmer, es lief nur noch, dagegen gab es Augentropfen. Krallen habe ich dann auch gleich kürzen lassen, da sie es nur mit Maulkorb und kräftig festhalten klappt.

SonjaSeemann

Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 07.01.13
Alter : 47

Nach oben Nach unten

Re: Bärbell alias Ricki 13 Jahre alt , kastriert

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten