Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Heike.T am So Aug 18, 2013 10:48 pm

Die Lebensumstände bei Perrys Frauchen haben sich so verändert, dass sie Perry nicht mehr halten kann.

Perry ist nicht mehr so ganz gesund, das merkt man dem kleinen freundlichen Kerlchen aber erstmal überhaupt nicht an. Er hat zauberhafte Knopfaugen und ist ein sehr aufgeschlossenes Hundchen.

Perry dürfte gerne einen Hauch weniger wiegen, aber irgendwas ist ja immer :-) Erstmal herzlich willkommen, kleiner Mann. Alles wird gut.







Zuletzt von Heike.T am Di Sep 03, 2013 7:09 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Heike.T am So Aug 18, 2013 11:01 pm

Wir waren heute bei einer Veranstaltung, so dass gleich ein paar tolle Fotos entstanden. Hier der Link dorthin für alle, die bei Facebook angemeldet sind:

Fotos Annett Mirsberger

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Heike.T am Mi Aug 21, 2013 7:02 pm

Frisch gebürstet.....


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Heike.T am Di Sep 03, 2013 7:13 am

Opi hat sich klasse eingelebt, er läuft mit den anderen Hunden lustig mit und fordert verstärkt zum Toben auf. Da glaubt man gar nicht, was der alte Knabe für ein Temperament entwickelt.

Er mag nicht gerne alleine bleiben, aber mit den anderen Hunden beruhigt er sich schnell und legt sich schlafen. Er schläft dann in der Regel tief und fest, wenn man nach einer halben Stunde oder länger nach Hause kommt.

Unseren großen Timo möchte er immer in die Hacken beißen, was hier natürlich nicht geduldet wird, das ärgert Opi ungemein und dann hüpft er kläffend um Timo herum.....

Seine Medikamente schlagen gut an, er hustet fast gar nicht mehr, nur noch sehr selten hört man mal einen kurzen Huster von ihm. Kurz vor seiner Ankunft bei uns war eine kollabierende Trachea sowie Lungenfibrose diagnostiziert worden. Ein Herzschwäche muss derzeit noch nicht behandelt, aber gut beobachtet werden.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Gast am Di Sep 03, 2013 9:19 am

Das ist ja ein Mini Timo. Smile

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Heike.T am Sa Sep 21, 2013 1:17 pm

Opi hustet nicht mehr. Das ist ein schöner Erfolg. Er verträgt seine Medikamente auch gut und hat weiterhin guten Appetit. Er ist anhänglich, bleibt aber mit Gesellschaft brav zuhause und auch im Auto.



Abends nach einem langen Tag:



oder so:


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Heike.T am Fr Sep 27, 2013 10:50 pm

Opi hat eine neue Freundin, die kleine Teresa. Teresa ist krank und Opi hat sich zu ihr gekuschelt. Instinktiv wissen die Hunde, wer Wärme braucht. Es ist immer wieder faszinierend.


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Heike.T am Di Jan 14, 2014 11:01 am

Opi P. geht es gut. Er hat zwischenzeitlich seine Medikamente nicht mehr vertragen, so dass wir uns etwas einfallen lassen, hat sich aber prima erholt.

Er ist ein schwatzhafter kleiner Kerl, der durchaus mit den Großen mithalten möchte und morgens richtig Gas gibt, wenn es zum ersten Mal raus und zum Pferdestall geht. Auch beim Fressen passt er gut auf, dass er nicht zu kurz kommt.

Hier im Haus kuschelt er bevorzugt mit Becky im Körbchen unter dem Schreibtisch. Wenn dort schon jemand anders mit ihr liegt, steht er laut protestierend davor und ist nur schwer zu überzeugen, sich doch als Drittes dazuzulegen. Aber mit ein wenig Überredung geht das auch.

Nachts schläft er mit im Bett und schafft es sogar noch, selbst hineinzuklettern. Und draußen trägt er jetzt wegen seines fluffigen dünnen Fells einen Pullover, sonst friert er.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Heike.T am Do Jun 05, 2014 11:50 am

Opi P. hatte eine recht gute Phase jetzt. Zwischenzeitlich kamen einige bange Nächte, als er urplötzlich mit hohem Fieber völlig in den Seilen hing und notfallmäßig versorgt werden musste.

Überhaupt - seine Verdauung macht uns immer wieder zu schaffen. Er ist mäkelig beim Fressen.

Heute nun massives Erbrechen und angeekeltes Gesicht, als ich ihn versucht habe zu füttern. Die Sache mit der Futterkarenz ist bei ihm etwas prickelig, weil er nicht so wahnsinnig gut zuzusetzen hat. Im Angesicht des nahenden Feiertages entscheiden wir heute Nachmittag, wie wir weiter vorgehen.


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8935
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Perry (Opi P.)- Löwchen - geb. April 1999 - kastriert

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten