Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Elke am Di Aug 20, 2013 10:42 pm



Das ist Püppi. Sie ist am Dienstag bei uns eingezogen. Wir haben sie aus der Nähe von Braunschweig abgeholt, wo sie bis dahin betreut wurde. Die Kleine wurde uns als 10 Jahre alt gemeldet, ist aber wohl doch schon ca. 13 Jahre alt. Sie mußte ihre Pflegefamilie verlassen, da sie durch die vorhandenen 7 Kinder wohl etwas überfordert war und sich immer mehr zurückzog. Dazu kam, dass sie vermutlich an Diabetis und Morbus Cushing leidet und ihre Familie mit der Betreuung überfordert war.

Püppi ist eine, trotz ihres Alters und der Krankheiten, eine durchaus noch selbstbewußte, echte Terrierdame, die genau weiß, was sie will und vor allem, was sie nicht will Very Happy 

Sie wurde bereits dem Tierarzt vorgestellt. Bei diesem ersten Termin wurde eine gründliche Allgemeinuntersuchung durchgeführt und ein komplettes Blutbild erstellt, mit den Ergebnissen rechnen wir morgen. Dann sehen wir weiter.
avatar
Elke
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3920
Anmeldedatum : 22.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Elke am Di Aug 20, 2013 10:43 pm

Gestern waren wir einkaufen und nun ist Püppi Besitzerin eines schönen neuen Kuschelkörbchens in trendigem Rot Very Happy 
Da sie eine beidseitige Linseneintrübung hat, sieht sie nur noch kräftige Farben. Weiße Flächen erkennt sie nicht mehr.
avatar
Elke
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3920
Anmeldedatum : 22.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Elke am Di Aug 20, 2013 10:44 pm

Zwei Omis unter sich... Püppi mit neuer Freundin, Großpudelhündin Joyce, 13 Jahre alt.
avatar
Elke
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3920
Anmeldedatum : 22.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Elke am Di Aug 20, 2013 10:45 pm

Püppi genießt den Garten und die Terrasse.
avatar
Elke
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3920
Anmeldedatum : 22.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Elke am Di Aug 20, 2013 10:46 pm

Sie ist jetzt genau eine Woche bei uns und hat sich schon gut eingelebt. Püppi ist eine zauberhafte alte Dame, die beinahe schon altersweise wirkt. Sie ist unglaublich lieb zu Menschen, bindet sich aber nur an eine Bezugsperson ( das bin zum Glück ich Very Happy ).
Mit unseren beiden Hunden Âine (Sheltie-Hündin) und Adele (Silky-Terrier-Hündin), verträgt sie sich inzwischen gut, zuerst wurde ein bisschen gezickt, aber man muß sich schließlich erst kennenlernen.

Unsere Katze hat noch gewisse Vorbehalte ( sie ist noch Mäxchen-geschädigt Very Happy ), aber das wird....
Auch gegenüber den Zwergkaninchen verhält sie sich, wenn man bedenkt, dass sie ein Terrier ist, einigermaßen neutral.

Das Blutbild hat leider die hohen Glucosewerte bestätigt, sieht aber sonst gar nicht so schlecht aus für eine Hündin in diesem Alter.

Wir versuchen zur Zeit, sie durch hochwertiges Futter, viel Ruhe und regelmäßige Bewegung zu konditionieren und den Allgemeinzustand zu verbessern.
Der unglaublich dicke Bauch, den sie zuerst hatte, ist nach der Futterumstellung schon fast vollständig verschwunden und sie trabt schon schön mit über die Felder. Sie schafft ca. 30 Minuten, dann reicht es aber auch. Danach schläft sie nachts wie ein Bär ( ein geräuschvoller kleiner Bär ).I love you 

LG Gitta S., Âine, Adele und Püppi
avatar
Elke
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3920
Anmeldedatum : 22.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Elke am Di Aug 20, 2013 10:47 pm

So klein ist sie ( 4,7 kg )
avatar
Elke
Moderator

Anzahl der Beiträge : 3920
Anmeldedatum : 22.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am So Sep 29, 2013 1:14 pm

Unsere kleine Püppi ist operiert worden ( Kastration ) und hat alles erstaunlich gut überstanden. Wir schauen jetzt, ob sich die Blutzuckerwerte durch die Kastration etwas normalisieren. Sollte das nicht der Fall sein, werden wir die Kleine ist den nächsten Wochen mit Insulin versuchen einzustellen.
Sie hat sich bei uns jetzt völlig eingelebt, auch das Verhältnis zu unserer Katze hat sich entspannt. Very Happy 

Püppi direkt nach der OP


und 10 Tage später nach dem Fädenziehen schon wieder voller Unternehmungslust im Garten

_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Di Okt 01, 2013 11:38 am

Mit etwas Geduld klappt es auch mit der Katze.Very Happy


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Mo Okt 07, 2013 12:20 pm

Püppi findet den Herbst ganz toll. Es raschelt alles so schön und riecht so intensiv. Very Happy 




_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Sa Okt 19, 2013 12:02 pm

Bei Sturm und Regen ist Püppi nicht so gern draußen, besonders wenn es dämmert oder dunkel ist. Ihre Sehkraft hat jetzt auch deutlich nachgelassen.
Aber zuhause ist es ja auch ganz schön Very Happy 




_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am So Okt 20, 2013 4:44 pm

Wir haben Hunger !!!!


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Sa Nov 02, 2013 4:30 pm

Die kleine Püppi erholt sich gerade von einer schlimmen Magen-Darm-Infektion, die recht dramatisch verlaufen ist. Aber wir hoffen, sie hat jetzt das Schlimmste überstanden. Mit den täglichen Insulinspritzen kommt sie bestens zurecht, wir versuchen jetzt, sie so gut wie irgend möglich einzustellen.
Der Verlust der Sehkraft macht der Kleinen noch etwas Angst, aber Zuhause findet sie sich inzwischen gut zurecht. Keiner in der Familie lässt jetzt noch irgendwas im Haus einfach rumliegen oder -stehen. Püppi könnte ja dagegen laufen! Was ich in langen Jahren nicht geschafft habe, hat jetzt ein kleines Hündchen innerhalb weniger Tage geschafft. Very Happy 


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Sa Nov 16, 2013 10:00 am

Der kleinen Püppi geht es zur Zeit richtig gut. Sie versucht jetzt wirklich, mit dem Verlust ihrer Sehkraft zurechtzukommen. Das klappt auch schon sehr gut, auch draußen geht sie jetzt schon viel sicherer und bellt sogar schon wieder Pferde an. Die mag sie überhaupt nicht. Very Happy 
Da die Kleine nur noch sehr wenige und dünne Haare hat, trägt sie draußen ein warmes Cordmäntelchen, damit sie nicht auskühlt.




_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Mo Nov 18, 2013 1:46 pm

Püppi hat heute ein großes Paket von ihren lieben Paten, der SaMos Hundenothilfe e.V. bekommen. Das waren viele Leckereien, tolles Spielzeug und wunderschöne Deckchen drin. Püppi hat gleich angefangen, die knisternden Tüten zu sortieren. Very Happy  Aber auf dem Adressaufkleber stand ausdrücklich " für Püppi und ihre Freunde ", also kam auch Adele ganz schnell dazu. Püppi war empört!
Wir danken der SaMos Hundenothilfe e.V. ganz, ganz herzlich für diese rührende Überraschung. I love you 








_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am So Dez 22, 2013 8:13 pm

Unser erstes Ziel, Weihnachten mit Püppi, haben wir fast erreicht. Der Kleinen geht es gut und sie genießt die Vorweihnachtszeit. Es riecht überall so lecker und  viele Geschenke sind auch angekommen.  Very Happy 
Allerdings mag sie bei diesem kalten, dunklen und nassen Wetter nicht mehr lange draußen sein, aber das muss sie ja auch nicht. Ich gehe dann halt zehn Minuten mit allen Hunden, dann bringen wir Püppi nach Hause und gehen nochmal los. Das klappt inzwischen sehr gut und alle sind zufrieden.

Wir wünschen allen Besuchern dieses Forums, Püppis lieben Paten und allen anderen Püppi-Fans ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein ganz tolles neues Jahr.


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Mi Jan 08, 2014 7:58 pm

So, der Jahreswechsel ist geschafft. Püppi hatte fürchterliche Angst vor der Knallerei und war völlig außer sich. Das hat dann auch den Blutzuckerwert in die Höhe getrieben und ihr war schwindlig und sie war teilweise desorientiert. Aber am nächsten Tag war alles wieder gut und nun genießt sie wieder die Ruhe am Abend. Very Happy 


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Di Jan 21, 2014 9:15 pm

Heute war zum ersten Mal alles von einer dünnen Schneeschicht bedeckt. Für Püppi wird jetzt alles wieder etwas schwieriger, weil ihre gewohnten Gerüche überdeckt werden. Wenn wir draußen sind, spreche ich sie deshalb sehr oft an, damit sie sich orientieren kann. Aber sie ist ja eine schlaue Maus, auch diese Situation wird sie meistern.


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Mo Feb 10, 2014 1:58 pm

Püppi mit ihrem Blindenhund Âine. Âine paßt gut auf die Kleine auf und beschützt sie draußen auch vor anderen Hunden, die zu aufdringlich sind. Very Happy 


Lecker! Mittagspause in der Futterküche im Minimalium...


Nach dem Essen etwas Bewegung Very Happy  Ob Püppi sich heute wohl durch den Tunnel traut?


Sie hat sich nicht getraut, ist aber trotzdem zufrieden mit sich. Recht hat sie! I love you 

_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Sa Feb 22, 2014 11:59 pm

Püppi ist ein richtiger kleiner Hofhund geworden. Sie beschützt jetzt Haus und Grundstück zusammen mit Âine und Adele vor allen Gefahren, wie z.B. wilden Pferden und Ziegen, gefährlichen Katzen und fremden, großen Hunden. Very Happy Natürlich lieber hinter dem geschlossenen Tor. Very Happy 





_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Di März 04, 2014 2:41 pm

Zum Frühlingsanfang (hoffentlich bleibt das auch so!) trägt Püppi ihre Haare jetzt modisch kurz. Wir finden, das macht sie entschieden jünger. Very Happy 


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am So März 30, 2014 8:36 pm

Püppi kommt jetzt schon ganz gut mit ihrer Blindheit zurecht. Sie hat sich zu einer unglaublich souveränen Hündin entwickelt, die auf ihre ganz eigene Weise ihren Weg geht. Am liebsten ist sie immer noch zuhause in Haus und Garten. Da kennt sie sich am besten aus und hat die Möglichkeit, allein in den Garten zu gehen und sich dort in ihrem Tempo zu beschäftigen. Sie braucht zur Zeit keinerlei Medikamente (bis auf Insulin natürlich).

Gestern haben wir die Hunde auf eine längere Fahrt mitgenommen. Püppi hat das alles ganz toll mitgemacht und war nach anfänglicher leichter Aufregung dann doch so entspannt, dass sie im Auto sogar geschlafen hat. Und in den Fahrtpausen fand sie die neuen Umgebungen sehr interessant.
Allerdings war sie dann doch ziemlich erschöpft, als wir wieder nach Haus kamen und ist sofort in einen Tiefschlaf gefallen (selbstverständlich erst NACH einem guten Essen Very Happy ).

Püppi on Tour



Wieder zuhause, und die Haare wachsen auch wieder Very Happy 


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am So Apr 13, 2014 11:32 am

Das Wetter war gestern so schön, da sind wir mit den Hunden zur Ostsee an den Naturstrand in Großenbrode gefahren. Püppi fand das alles hochinteressant und ist gut mitgelaufen, aber zu nahe ans Wasser wollte sie nicht. Das Geräusch der Wellen fand sie wohl ein bisschen unheimlich. Wir haben auch viele andere Hunde getroffen, was Püppi ganz toll fand. Trotz ihrer Blindheit hat sie keinerlei Berührungsängste bei fremden Hunden, es sei denn, die werden zu aufdringlich. Aber dann greift Âine ein. Very Happy 






_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Mi Mai 21, 2014 2:41 pm

Anfang Mai wurde nach einem Routineblutbild und Ultraschalluntersuchung bei Püppi Niereninsuffizienz mit Tumorbildung diagnostiziert. Auf dem Bildschirm konnte man beim Ultraschall sehr gut die riesige, entartete Niere erkennen. Leider ist die zweite Niere auch schon derart geschädigt, dass eine OP keinen Sinn machen würde. Nachdem wir den ersten Schock überwunden haben, wurde die Kleine jetzt auf Nierenschonkost umgestellt und bekommt dazu noch
homöopathische Tropfen zur Unterstützung der Nierentätigkeit. Glücklicherweise mag sie das Futter gern und frisst sehr gut. Das Blutbild hat aber auch gezeigt, dass sie durch die täglichen Insulinspritzen erstaunlich gut eingestellt ist, was wir selbst und auch der Tierarzt nicht zu hoffen gewagt hätten.
Dadurch ist ihr Allgemeinbefinden eigentlich ganz gut, sie ist zwar manchmal sehr schlapp und oft müde, aber wenn sie wach ist, ist sie gut drauf. Wir hoffen, dass das noch lange so bleibt und wir ihr noch eine schöne Zeit machen dürfen.


_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gitta S. am Mo Jun 09, 2014 8:05 pm

Unser Püppinchen ist heute Mittag für immer eingeschlafen. Die Nieren und der Kreislauf haben komplett versagt. Infusionen haben nicht mehr geholfen.
Der kleine Körper konnte nicht mehr.

Kleine Maus, ich danke Dir, dass Du mir so deutlich gezeigt hast, dass Dein Leben zu Ende geht. Wir waren zehn Monate Tag und Nacht zusammen und haben so viel gemeinsam durchgemacht. Unseren Jahrestag am 13. August haben wir nun nicht mehr geschafft, aber wir werden an diesem besonderen Tag sehr an Dich denken. Wir gehen dann in Deinen geliebten Garten, wo Du so oft allein spazieren gegangen bist, in Deinem eigenen Tempo. Du hast Deine Selbstständigkeit gebraucht, Deine Hundeklappe, durch die Du jederzeit raus konntest. Jemanden zu bemühen, Dir die Tür aufzumachen, wäre unter Deiner Würde gewesen.

Wir werden Dein Gepiepe vermissen, wenn Du etwas zu fressen haben wolltest, Deine Ruhe und Souveränität. Und Dein lautes Gebelle, wenn ein Pferd gewagt hat, an unserem Grundstück vorbeizulaufen. Kleine Pine, ich habe so viel von Dir gelernt über Mut, Würde und Neuanfang. Es war eine sehr intensive Zeit, die ich nie im Leben vergessen werde. Ich hoffe, da wo du jetzt bist, siehst Du wieder die Sonne und kannst über eine grüne Wiese laufen.

Pinchen, ich danke Dir für unsere gemeinsame Zeit, Du hast mir die größten Geschenke gemacht, die es im Leben gibt: Liebe und Vertrauen  I love you 

Wir werden Dich nie vergessen.

Deine Gitta und Deine Familie

_________________
LG Gitta S.
avatar
Gitta S.

Anzahl der Beiträge : 1202
Anmeldedatum : 27.11.12
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Püppi, ca.13 J. , Verdacht auf Diabetes

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten