Bodo, Golden-Retriever-Rüde, geb. 2003

Nach unten

Bodo, Golden-Retriever-Rüde, geb. 2003

Beitrag  Anja P. am Fr 9 Feb - 10:43:46

Am 28.01.2018 haben wir Bodo übernommen. Er kam nach Beschlagnahmung aus sehr schlechter Haltung ins Tierheim, wo er erstversorgt wurde. Bodo hatte einen straußeneigroßen Hodentumor sowie einen Tumor über dem linken Augenlid. Beides wurde entfernt. Leider hat der Tumor aber bereits gestreut, es sind Metastasen im Bauchraum erkennbar.

Da Bodo nur draußen gehalten wurde, brauchten wir eine spezielle Pflegestelle, die zum einen so einen großen Hund aufnehmen und diesem zum anderen auch seinen Bedürfnissen gerechnte Liege- und Schlafplätze bieten konnte. Bodo wohnt nun auf einem privaten Pferdehof, und es hat sich gezeigt, daß es dort optimale Bedingungen für ihn gibt. Auf diesem Hof lebt auch Vito (13), den wir vor fast 3 Jahren dorthin vermittelt haben. Bodo und Vito sind "beste Freunde", beaufsichtigen sehr pflichtbewußt die Stall- und Hofarbeit, spielen sogar miteinander - es ist einfach zu schön, Bodo so glücklich zu sehen. Nach 15 üblen Jahren darf er jetzt endlich sein Leben genießen. Durch tägliche Fellpflege ist er den alten Siff und Filz inzwischen fast los. Er hat sich schon gut dran gewöhnt, sich auch drinnen aufzuhalten, zeigt aber auch sehr klar an, wenn er auf einen kühleren Schlafplatz möchte. Bodo ist ein Goldie, wie man sie "von früher" noch kennt - recht groß und stabil, aber verspielt wie eine Katze, freundlich zu allem und jedem - einfach ein liebenswertes Goldstück, von dem man sich gar nicht trennen mag, wenn man mit ihm rumgeknuddelt hat. Bodo liebt "Parties" - je mehr Menschen, umso schöner findet er das. Und wenn´s ihm zuviel wird, dann geht er einfach und packt sich entspannt für ein Nickerchen auf einen seiner Schlafplätze. Und Bodo liebt Snacks und freut sich wie ein kleines Kind über´n Lolly, wenn er den ganzen Tag immer mal wieder was zu Knabbern bekommt. Abends kaspert er mit seinem Frauchen rum und spielt "Snacks verstecken". Auch seinen XXL-Schnüffelteppich liebt er und bittet mehrmals täglich um Auffüllung. Ihm kann man keinen Wunsch abschlagen - und er darf von vorne bis hinten verwöhnt werden, was alle auch sehr gerne machen.
Bodo lebt im selben Dorf wie Diana und Freddy und früher auch Flöggi - vielleicht wirkt ja auch bei ihm der "dörfliche Jungbrunnen", so daß ihm noch ein bißchen Zeit in seinem kleinen Schlaraffenland vergönnt ist - auch er hat es sooo verdient Smile






















_________________
Hundeforum Jeder-Hund

Anja P.

Anzahl der Beiträge : 2752
Anmeldedatum : 12.04.12

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten