Gallo, 15 Jahre, kleiner (8kg) Terriermix sucht ein neues Heim

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Gallo, 15 Jahre, kleiner (8kg) Terriermix sucht ein neues Heim

Beitrag  Saandraa am So 21 Okt - 1:14:16

Noch vor einigen Jahren unvorstellbar ist es nun so, dass ich meine beiden Senioren-Hunde (einzeln oder gemeinsam) an gute Plätze vermitteln möchte. Die Gründe sind jeder für sich banal, gebündelt ist es eine veränderte Familienkonstellation, die Wohnsituation und der Alltag sowie auch Veränderungen der Hunde. Ich schaff es nicht mehr den beiden gerecht zu werden, hab es die letzten zwei Jahre mit Stress probiert und gebe hiermit auf.
Es handelt sich um Gallo [Gajo], 15 Jahre und Kiki, 12 Jahre..hier stelle ich Gallo nun  vor (Kiki bei den Hündinnen) und beantworte natürlich gern Nachfragen zu ihm. Er kann einzeln vermittelt werden, da die beiden Hunde sich zwar gut kennen aber nicht so deutlich aneinander hängen und auch Trennungszeiten sich nie im Verhalten bemerkbar machten. Ebenso gab es nie Probleme mit Fremdbetreuung.



Gallo,ca. 15 Jahre, Rüde (intakt), Terriermix, ca. 38cm Schulterhöhe und gut 8kg Gewicht –seit Dezember 2005 bei mir, ist ein allen Menschen gegenüber ausgesprochen friedlicher Hund. Es gab nie eine Situation in der er einen Menschen angeknurrt oder geschnappt hätte. Er ist drinnen eher ruhig, ruht viel und bellt so gut wie nie. Allein bleiben klappt problemlos mit und ohne andere Hunde. Gallo läuft recht gut an der Leine, zieht bei Gelegenheit mal zu einem Baum- ist aber sonst auch von schwächeren Menschen leicht zu führen. An der Leine geht er überall problemlos mit hin, kennt Stadt und Bahn macht keinen Aufstand um andere Hunde, Radfahrer etc. Gallo genießt es draußen zu sein und herumzuschnüffeln - dabei wirkt er häufig jünger und vitaler als die 15Jahre vermuten lassen.
Zu anderen Hündinnen ist er charmant, zu kastrierten Rüden auch- unkastrierte Rüden wurden in der Vergangenheit meist angeknurrt, dann lief er jedoch problemlos mit mir mit. Ich weiß nicht ganz genau ob sich das etwas verwachsen hat, da es mir in letzter Zeit nicht mehr auffiel. Katzen, die wegrennen, werden auch mal verfolgt -bleiben sie dann stehen passiert nichts- er hat noch nie eine Katze angegriffen. Jagdtrieb war einmal vorhanden- heute scheint er Hasen und Hühner im Feld nicht mehr zu finden/registrieren.
Die Gesundheit: Gallo hat auf einem Auge bereits seit jungen Jahren einen leichten grauen Star, der sich allerdings nie verschlimmert hat und keine mir erkennbaren Probleme verursacht. Ca. 2014 gabs eine Zahnbehandlung und in Folge hat er noch 13 Zähne übrig, weshalb er von mir meist gewolftes Fleisch bekommt. Allergien sind nie aufgefallen. Bei Aufenthalten in Urlaubszeiten etc. gab es Trockenfutter oder Dose, was auch problemlos gekaut und vertragen wurde. Ebenfalls 2014 wurde ein Hodentumor festgestellt, jedoch aufgrund seines Alters und laut TA fehlender Notwendigkeit von einer OP abgeraten. Der Tumor bewirkt einen vergrößerten Hoden, dadurch eine veränderte Hormonproduktion und in Folge hat er vor allem am hinteren Rücken und den Hinterbeinen recht schütteres Fell. Seit ca. zwei Jahren hört Gallo nichts mehr, er ist jedoch aufmerksam und schaut immer mal nach seinem Menschen- auch gibt es eine  Reaktion auf Klatschen, manchmal stampfen. Vertraute Wege sind deshalb von Vorteil oder eben Laufen an der Leine. Dazu kam nun Anfang August diesen Jahres ein kleiner Tumor am After, der wegoperiert wurde. Zwei Wochen danach schien ihm auf einmal die Kraft in den Hinterläufen zu verlassen- er konnte einige Tage kaum ein Bein heben- Treppen waren unmöglich. Ich weiß nicht um eine Ursache, jedoch hat sich das innerhalb einer Woche wieder gebessert, es fällt keine Schwäche mehr auf und auch Treppen (wir wohnen im 4.OG) sind wieder täglich möglich. Es hat nur verdeutlicht, dass Altersgebrechen evtl. auch bei diesem an sich sehr fit erscheinendem Senior auftreten können. Gallo ist ansonsten ein wirklich netter und unkomplizierter, mobiler Senior und ich hoffe sehr dass sich trotz der Jahre ein netter Platz für ihn findet.



Wir sind in Berlin- jedoch ist mir für einen guten Platz auch eine weitere Anreise zum Kennenlernen/Vermitteln möglich. Mein email Kontakt ist SaKessler(at)gmx.de - im mail Kontakt gebe ich gerne auch meine Telefonnummer heraus.

Saandraa
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten