Schnuppe - Terrierlady - geboren im Oktober 1995

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Schnuppe - Terrierlady - geboren im Oktober 1995

Beitrag  Heike.T am Di Nov 27, 2012 9:40 pm

Die Zeit des langen Abschieds rückt näher. Schnuppchen hatte vorgestern und gestern wieder Anfälle und gestern hat sie sich erst beruhigt, als ich mit Walther und Gini wieder nach Hause kam. Sie hat langsam aber kontinuierlich abgebaut in den letzten Monaten. Gestern der Anfall war so schwer, dass sie sich danach kaum noch selbst bewegen konnte.

Sie läuft wenige Meter und macht auch alle ihre Geschäftchen außerhalb ihres Körbchens, aber schläft die meiste Zeit süß und selig eingekuschelt in ihre Decken und behütet durch die anderen Rudelmitglieder.

Wir wissen, dass die Zeit mit ihr endlich ist und begleiten sie zurückhaltend. Schnuppchen hat keine Schmerzen, sie frisst Päppelfutter in kleinen Mengen, nimmt Päppelpaste aus der Hand und trinkt auch ausreichend. Sie ist ein geliebtes Mitglied des Rudels und genießt die Geborgenheit sehr.



Becky, unser Seismograph, spürt Anfälle am Tag vorher....und hütet kranke Hunde auffällig besorgt.



Auch Buffy möchte gerne dabei sein und mit kuscheln.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Schnuppe - Terrierlady - geboren im Oktober 1995

Beitrag  Heike.T am Mi Nov 28, 2012 10:10 am

Der Lebenswille dieser kleinen Hündin ist einfach bewundernswert. Gerade eben habe ich mich gefragt, wo wohl unsere kleine weiße Flocke ist, ihr Körbchen war leer, im Wohnzimmer nix, in der Küche nix, langsam wurde ich nervös und hab dann doch mal in den Garten geschaut......und siehe da, wer machte gerade seine kleine Runde? Unser Schnuppelchen.....








_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Schnuppe - Terrierlady - geboren im Oktober 1995

Beitrag  Birgit M. am Mi Nov 28, 2012 12:29 pm

Oh wie schön , Heike.......mir laufen die Tränen, ich freu mich so und hoffe das Hoch hält an !!!!
avatar
Birgit M.

Anzahl der Beiträge : 1104
Anmeldedatum : 13.05.11
Alter : 52

Nach oben Nach unten

Re: Schnuppe - Terrierlady - geboren im Oktober 1995

Beitrag  Heike.T am Sa Dez 01, 2012 8:37 pm

Heute ist Schnuppe in die ewigen Jagdgründe eingezogen - würdevoll - stark - wie Schnuppe eben.

Schnuppe war fast zwei Jahre bei uns, wir haben jeden einzelnen Tag mit ihr genossen und werden sie immer im Herzen bei uns tragen.


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Schnuppe - Terrierlady - geboren im Oktober 1995

Beitrag  Heike.T am So Dez 02, 2012 10:35 am

Die erste Nacht ohne Schnuppe, ohne ihr Tippeln auf dem Holzfußboden, ohne ihr Pfützchen, falls ich nicht schnell genug aus dem Bett kam, ohne ihr Scharren und zufriedenes Grunzen bei der Rückkehr in ihr Körbchen......Der erste Morgen ohne Schnuppchen beim Leckerliverteilen in der Küche, sehr seltsam.

Schnuppe war "unser" Schnuppchen. Sie war ein Vereinshund, wie kein anderer bisher. Jeder, der sie traf oder der auch nur Bilder und Berichte von ihr kannte, schloss sie ins Herz. Sie verzauberte auch Großhundeliebhaber, die Herzen flogen ihr zu, sobald sie den Raum betrat.

Als Schnuppe 2011 zu uns kam, litt sie zunächst sehr. Sie war aus ihrer kleinen heilen Welt gerissen worden, vermisste offensichtlich ihre Menschen und war schlicht empört. Mit ihren großen, dunklen Augen sah sie mich oft fragend an. Durch den Stress bekam sie Magenprobleme, hatte schwerste Durchfälle und musste intensiv gepflegt und gepäppelt werden. Im März dann Not-OP wegen einer akuten Gebärmuttervereiterung. Wann genau sie den Hebel umgelegt hat und sich hier richtig eingelassen hat? Ich denke, genau mit dieser OP. Danach stand sie auf und packte ihr Leben neu an. Sie rannte dem Frühling entgegen, erkundete die Nordoer Heide und genoss auch das Zusammensein mit den anderen Hunden. Bei Schönwetter lag sie oft in der Sonne und döste.

Eine ganz besondere Freude konnten wir ihr immer mit Hühnerbrust machen. Dafür konnte Schnuppchen auch richtig schnell mit ihren kurzen Beinchen laufen. Tatsächlich ist sie bis zu ihrem letzten Lebenstag mir nach Möglichkeit immer in die Küche gefolgt, falls da Hühnerbrust verteilt würde....und nicht einmal der Beagle August traute sich bei ihr an den Napf, denn den verteidigte sie energisch.

Im Sommer 2011 tingelte sie über unser Pflegestellentreffen, damals noch mit
Tinchen zusammen. Unermüdlich drehte sie ihre Runden über den großen
Vereinsplatz in Bad Sooden und nahm auch Kontakt zu vielen anderen Hunden auf. 2012 nahm sie noch am Treffen in Negernbötel
teil. Den ganzen lieben Tag war sie auf Achse und fand das alles sehr
interessant. Abends mussten wir beim Lagerfeuer gut aufpassen, weil sie
oft sehr nahe dran liegen wollte und jeder hatte Freude an ihr.

Schnuppe hat uns immer wieder gezeigt, wie sehr ein sehr alter Hund sein Leben genießen kann. Sie nahm sich ihre Ruhe und nahm andererseits aktiv am Leben teil, wenn ihr danach war. Sie zeigte sehr genau, was sie brauchte, und war offensichtlich mit sich und ihrer Welt zufrieden. Es war schön, sie um sich zu haben, man musste immer lächeln und sie hat uns oft zum Lachen gebracht mit ihrem beherzten Buddeln nach Mäusen, mit ihrer gnadenlosen Zielstrebigkeit und ihrem lustigen Hoppelgalopp.

Ganz zum Schluss hatte sie noch einmal großes Glück, denn Eddie kam zu uns in die Familie. Der große alte Terrier hatte es ihr sofort angetan. Sie himmelte ihn förmlich an und es rührte wirklich sehr zu sehen, wie sie ihm folgte und versuchte, den Anschluss zu halten. Überhaupt hat Schnuppe in ihrer Zeit hier enge Hundefreundschaften geschlossen, eine Hündin, die uns als "absolut unverträglich mit anderen Hunden" gemeldet worden war.



Ich wünsche mir, dass ihr Tagebuch vielen Menschen Mut macht, ihre Hunde lange und intensiv zu begleiten. Dass es Mut macht, auch im hohen Alter Hündinnen kastrieren zu lassen, die Hunde tierärztlich vollwertig zu versorgen und mit gutem Futter zu verwöhnen, zu akzeptieren, dass die Hunde langsam und töckelig werden, sich auch mal im eigenen Garten verlaufen, sich notfalls auch mal im Haus erleichtern.......denn es lohnt sich so sehr. Die Hunde haben ein Recht auf ihre Lebenszeit, sie haben ein Recht auf ihr Alter, auf unseren Beistand in guten und auch in schlechten Tagen.

Ja, ich weine um Schnuppchen, hätte uns noch mehr Zeit gewünscht, es tut weh, einen so besonderen Hund ziehen lassen zu müssen. Aber schon jetzt schleicht sich auch immer ein Lächeln zu den Tränen, denn sie hat die Sonne aus ihrem Herzen hier gelassen, ihre Wärme und ihren unerschütterlichen Lebensmut. Es ist so eine wunderbare Zeit mit einem alten Hund, so ein Geschenk, wenn er sich öffnet und auch noch einmal unerwartete Entwicklungen schafft. Es geht dann wirklich nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern jedem Tag so viel Leben wie möglich.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Schnuppchen ist mit uns umgezogen

Beitrag  Heike.T am Mi Feb 20, 2013 5:05 pm



Schnuppchen ist mit uns umgezogen. Bereits bei ihrem Tod wussten wir, dass wir Anfang 2013 umziehen würden und so entschlossen wir uns, sie einzuäschern und ihre Urne mitzunehmen, damit wir ihr hier im neuen Garten einen schönen Platz bei ihrem Rudel suchen können. Wir konnten uns nicht vorstellen, sie quasi zurückzulassen.

Manche mögen das sentimental finden. Ich hätte jedoch nie gedacht, wie sehr es tröstet, sie bei uns zu wissen und wie oft ich doch zur Urne schaue und mit einem Lächeln an die lustigen Momente mit ihr denke. Mir hilft es sehr, über den Verlust dieser einzigartigen Terrierlady hinwegzukommen und offen für neue Erfahrungen mit anderen Hunden zu sein.

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Schnuppe - Terrierlady - geboren im Oktober 1995

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten