Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Heike.T am Fr Okt 07, 2011 12:29 pm



Erweitertes Profil, Stand Dez. 2011


Name: Mäxchen
Rasse: Shi-Tzu
Geschlecht: Rüde
Alter: 11
Schulterhöhe und Gewicht: 27 cm/ 6,6 Kilo
Medikation: Vetmedin 1,25mg - 2mal Täglich – Augensalbe Vidisic -2mal Täglich

Aufenthaltsort: Wahlstedt

Allein bleiben: Laut voriger Pflegestelle nein auch nicht zusammen mit anderen Hunden.
Hier gibt es keine Probleme auch dann nicht wenn ich nur einen der Hunde zu Hause lasse,
das genügt ihm dann.
Stubenrein: Ja
Verhalten zu anderen Tieren (Artgenossen, Katzen ...) Sehr verträglich und Rudeltauglich
Kinder: Konnte ich noch nicht testen, dürfte aber kein Problem sein. Konnte ich inzwischen testen er hatte damit keine Probleme, er fand die Streicheleinheiten gut.
Treppen laufen: Ich habe hier nur 6 Stufen, die sind kein Problem für ihn
Auto fahren: Ja sehr gerne
Handicap:
Krankheiten: Herz – Trockenes Auge- vermutlich chronische Ohrenentzündung
Futter: Pferdefleisch mit Kartoffeln und Möhren
Weitere Besonderheiten: Zur Zeit mag er es nicht wenn man ihm seine Ohren und Augentropfen gibt, er reagiert noch mit schnappen. Da er aber wohl lange Zeit durch den Tumor am Auge und die Ohrenentzündung Schmerzen hatte, hoffe ich dass sich das ändert. Wir arbeiten daran..




MargotL.
Nutzerprofil anzeigen E-Mail senden




Zuletzt von Heike.T am Sa Nov 03, 2012 2:55 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Fotos

Beitrag  Heike.T am Do Okt 27, 2011 8:47 pm




_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Do Dez 22, 2011 3:43 pm

Mäxchen ist am 13.12.2011 in seine neue Pflegestelle umgezogen.

Bei der Tierärztlichen Untersuchung wurde am linken Auge ein Lidadenom (gutartiger Drüsen-Tumor) festgestellt.
Ein Teil des Tumors reibt am Augapfel, zum Glück ist die Hornhaut noch nicht geschädigt.
Zudem hat er am linken Auge ein Konjunktivitis sicca (trockenes Auge) was in Zukunft mit einer Tränenersatzflüssigkeit behandelt werden muss.
Die Bindehaut ist an beiden Augen entzündet.
Ich hatte bemerkt, dass Mäxchen sich oft an den Ohren kratzt, Mäxchen hatte in beiden Ohren eine chronische Otitis externa, der Dreck sitzt mehr in der Tiefe des Gehörganges, wie es da letztendlich aussieht werden wir morgen sehen wenn er in Narkose ist,
wir wollten ihn heute nicht unnötig stressen und Schmerzen zufügen.
Mäxchen hatte am 15.12.2011 um 7:45h seinen OP-Termin.

Unser Mäxchen kommt mit dem Kragen prima zurecht Very Happy



Seit dem 19.12.2011 ist Mäxchen unser neuer Mitbewohner

Im Moment findet es Mäxchen noch nicht so toll wenn seine Augen und Ohren mit der Salbe behandelt werden müssen, da reagiert er noch mit schnappen.
Man kann davon ausgehen, dass Mäxchen Schmerzen hatte und nun vor einer Berührung der Augen und Ohren einfach Angst hat.
Viele von uns wissen ja selbst wie Schmerzhaft eine Ohrenentzündung ist.
Es wird aber von Tag zu Tag besser, zumindest wehrt er sich nicht mehr so stark dagegen.

Mittlerweile kann ich Mäxchen die Augen sowie das Gesicht mit einem feuchten Tuch säubern, er liebt es wenn ich ihm nach dem fressen seine Schnäutzchen putze,
vor ein paar Tagen wäre das noch nicht so entspannt möglich gewesen.
Wir nähern und Schritt für Schritt unserem Ziel, dass wir die Augen und Ohrenpflege entspannter verrichten können.
Diese Pflege wird auch in Zukunft täglich nötig sein.

Im Rudel ist Mäxchen der perfekte Hund, er hat mit keinem egal wie groß oder klein Probleme.
Mäxchen ist Mittendrin ohne dabei Aufdringlich zu sein.
Auch das Spazieren gehen ist mit Mäxchen ein Vergnügen, egal wer oder was uns entgegen kommt wird von ihm nicht beachtet.

Nun noch ein paar Bilder von Mäxchens neuer Hundefamilie, die Bilder wurden 2 Stunden nach seinem Einzug hier bei mir gemacht.








Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Fr Dez 23, 2011 2:18 pm

Wie man sich bettet........ Oder der Prinz auf der Erbse Very Happy




Juhhuuuuuuuuuuu, ich konnte ja heute den Kragen abnehmen und die Augentropfen konnte ich ohne Zuhilfenahme des Maulkorbes anwenden.
Allerdings hat Mäxchen alleine mein Anblick der Tube so laut gejammert, dass Gando, Mary und Anny angerannt kamen um zu schauen was ich mit dem armen Jungen mache.
Ich finde das ist trotz allem ein großer Schritt in die richtige Richtung.
Mal schauen wie es heute Abend mit der Ohrensalbe klappt.
Ich hatte bei Mäxchen einige verkrustete Stellen im Fell gefunden, jetzt nach dem vorsichtigen einweichen und lösen der Verkrustungen musste ich fesstellen dass die Haut darunter entzündet ist. Zum Teil heilt es gut ab und es juckt ihn auch nicht mehr so stark. Ich werde das aber gut im Auge behalten und natürlich wenn es erforderlich ist meinem Tierarzt einen Besuch abstatten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Di Jan 10, 2012 11:48 am

Mäxchen nun ohne Kragen Laughing

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Di Jan 10, 2012 12:14 pm

Ich habe Mäxchen wegen seiner entzündeten Haut nochmal meinem Tierarzt vorgestellt, leider hatte sich durch die vorige mangelnde Fellpflege die Haut bakteriell entzündet,
er spricht aber auf das Antibiotika gut an und die Haut heilt ab.
Mäxchens Fell wird man aber ständig kurz halten müssen, da er laut Aussage seines früheren Tierarztes sonst mit Hautreizungen reagiert.
Zwischenzeitlich hat Mäxchen aber so viel Vertrauen aufgebaut, dass es kein Problem ist das Fell von Hand immer wieder zu kürzen.
Ich finde es ganz toll, wie Mäxchen nach der kurzen Zeit alles mitmacht und wenn es dann mal ein wenig ziept, dann macht er nur noch sein Mäulchen auf,
aber eine Kuscheleinlage stimmt ihn gleich wieder um.
Begleitend habe ich das Futter von Mäxchen umgestellt, er bekommt nun Pferdefleisch mit Möhren und Karotten was er sehr gerne frisst,
sein Fell wird weicher und fängt an zu glänzen.

Eines mag Mäxchen ja gar nicht, er mag bei Regen nicht unbedingt raus.

Ich denke der Gesichtsausdruck sagt alles.



Man lernt ja dazu und aufgrund der Wetterlage hat Mäxchen beschlossen, dass es so viel gemütlicher ist Very Happy




Zuletzt von MargotL. am Di Jan 10, 2012 1:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Di Jan 10, 2012 12:34 pm

Mäxchen lebt ja nun seit 3 Wochen bei mir und es hat sich gezeigt, dass man ihn überall mit hinnehmen kann. Im Lokal legt er sich brav auf seine Decke und schlummert vor sich hin, selbst bei meinem Frisörbesuch bekam Mäxchen die Note 1 von mir, er ist ein richtiger Vorzeigehund. Very Happy
Im Rudel fühlt sich Mäxchen sehr wohl wobei die Größe der anderen Hunde keine Rolle spielt, er geht auch auf jeden Hund sehr freundlich und offen zu,
er weiß wie man sich bei Artgenossen zu verhalten hat.
So sieht es hier aus wenn die Bande in den Startlöchern steht und Frauchen mal wieder trödelt


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Di Jan 10, 2012 12:43 pm

Wir haben Hunger !!!!!!!


Wo hat sich eigentlich die Sonne versteckt, ich mag doch keinen Regen Mad


Darf Anny sich so schmutzig machen ???


Kumpel komm und lass uns nach Hause gehen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Mo Jan 16, 2012 12:26 pm

Die Haut von Mäxchen ist soweit gut abgeheilt im Moment sind es nur noch 3 Stellen die etwas gerötet sind.
Da er jetzt kein Antibiotika mehr bekommt heißt es Daumen drücken und abwarten wie es sich entwickelt.

Die Haut wird aber ein Problem bleiben und es wird wie bei den Augen tägliche Pflege nötig sein. Das Fell muss kurz gehalten werden da er sonst nach Aussage seines früheren Tierarztes mit Rötungen und Ekzemen auf der Haut reagiert, das scheren konnte nur unter Narkose oder starken Beruhigungsmittel gemacht werden.

Mittlerweile kann ich das Fell mit der Schere kürzen ohne dass der kleine Mann um sich beißt,
ich möchte ihn mit seinem bekannten Herzproblem keiner unnötigen Narkose aussetzen.

Mäxchen baut ganz schön Muskulatur auf was besonders seinem Rücken gut tut, er sieht jetzt nicht mehr aus wie wenn eine Katze einen Buckel macht.


Mäxchen fing heute nach dem Gassi gehen an zu spielen, es musste eines der großen Plüschhunde sein welches er dann auch um 1 Ohr erleichtert hat


Irgendwie muss er dann doch ein schlechtes Gewissen gehabt haben da er ihm zum Trost die kleine Maus gebracht hat

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Sa Feb 25, 2012 12:53 pm

Neues von Mäxchen

Wir waren die Tage mal wieder beim Tierarzt, die Bindehaut vor allem an dem Auge wo Mäxchen die schwere Verletzung hatte und sich auch keine Tränenflüssigkeit mehr bildet war stark entzündet, Dank der Tropfen "Isopoto-Max" heilt es aber schön ab.

Ich musste ich festellen, dass Mäxchen Würmer im Kot hat.
Nächste Woche wird er nochmal entwurmt damit wir auf der sicheren Seite sind.

Seine Ohren sind ganz in der Tiefe leicht entzündet, da wir aber davon ausgehen müssen,
dass es wohl doch chronisch ist müssen die Ohren weiterhin mit Ohrensalbe versorgt werden.
Zum Glück macht der Kleine da jetzt super mit, er ist nicht begeistern lässt es aber ohne zu beißen über sich ergehen.
Genauso ist es mit den Augentropfen die er 3mal täglich braucht damit die Augen nicht austrocknen.

Die Haut hat sich toll erholt, allerdings werde ich beim Pferdefleisch bleiben müssen.
Auf den Versuch etwas Rindfleisch darunter zu mischen hat er mit leichten Rötungen der Haut reagiert.

Mäxchen hat sich super gut eingelebt und ist ein ruhiger und angenehmer Mitbewohner :-) Anny meine große Hündin fordert ihn immer wieder mal zum spielen auf und dann jagen die Beiden über die Wiesen, der Kleine legt mit seinen kurzen Beinen ein ganz schönes Tempo an den Tag Very Happy

Vor einigen Tagen habe ich zum ersten Mal erlebt, dass Mäxchen träumt. Es muss was schönes gewesen sein da er wie wild gewedelt hat cheers

Das alleine bleiben ist auch kein Problem, laut meinem Nachbarn ist es in der Wohnung ruhig Aber Mäxchen freut sich jetzt irre wenn ich wieder da bin und bringt mir gleich sein Lieblingsplüschhund, allerdings muss er dabei seine Beine sortieren da der Plüschhund fast seine Größe hat und er gerne darüber stolpert.



Mäxchens Spaziergänge im Schnee














Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Heike.T am Mi März 14, 2012 6:19 pm

Mäxchen hatte Besuch und hat sich von der allerbesten Seite gezeigt. Iris war da und hatte doch tatsächlich einen Eindringlingshund dabei. Na, da hat Mäxchen seine Mädels aber beschützt, holla die Waldfee. Auf Mäxchen ist Verlass.

Und ist er nicht einfach wunderschön geworden:




_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Do März 15, 2012 1:16 pm

Also unser Mäxchen………….

Er wird ja nun von der Rüdin zum Rüden und verändert auch sein Verhalten.
Er vergisst dann und wann seine Ohren mit zunehmen und ich frag mich dann wem ich überhaupt rufe.
Wenn ich Glück habe bekomme ich wenigstens einen vernichteten Blick zugeworfen. Very Happy
Der kleine Gauner ist aber zu sehr beschäftigt um alles abzuschnüffeln und bei Bedarf zu markieren.

Ach war das schön als Fräulein Mäxchen seine Blase auf einmal entleerte und nicht wie jetzt mit jedem Tropfen sparsam umgeht damit auch der letzte Baum markiert werden kann.
Nun ja da auch kleine Hunde hören müssen werden wir daran arbeiten.

Noch eine neue Macke, meine Hunde bekommen so gegen 18:00h die letzte Mahlzeit, sobald ich es mir mit meinem Essen gemütlich machen möchte steht Mäxchen an der Wohnungstür und muss ganz dringend raus, von wegen statt das Beinchen zu heben möchte er „fang mich spielen“ womit er gestern Pech hatte da ich ihn an einer langen Leine hatte was mir natürlich wieder einen vernichteten Blick eingebracht hat.

Er ist im Moment dabei den Versuch zu starten mich zu erziehen und ganz ehrlich wenn man dann in dieses freche Gesicht schaut muss man ganz schön eisern sein.
Eines lasse ich ihm aber durch, er meldet sich jetzt wenn er wieder vom Sofa runter möchte.
Es besteht doch die Gefahr, dass sich der kleine Mann dabei verletzen könnte.

Ansonsten ist alles super, sein Fell wächst schön nach und es bildet sich nun auch die bislang fehlende Unterwolle.

Mäxchen hat die nächsten Tage einen Termin beim Hundefrisör wir haben aber abgesprochen,
dass wir das Ganze abbrechen sollte Mäxchen Panik bekommen und wieder um sich beißen.

Letzte Woche waren wir an der Ostsee,
das viele Wasser war ihm nicht geheuer und ich konnte ihn auch nicht dazu ermuntern näher als 20 Meter an die große Pfütze zu gehen.
Anderen Hunden gegenüber ist er nach wie vor sehr freundlich und entspannt.

So nun noch ein paar Bilder von dem kleinen Racker









[/quote]


Zuletzt von MargotL. am So Apr 08, 2012 10:27 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Es wird Frühling

Beitrag  Heike.T am Di März 27, 2012 9:57 pm

Heute waren wir bei Berni und Mona zu Besuch. Die Frauen hatten Fotoapparate mit.



Ich sollte stehen bleiben, damit sie mich richtig knipsen können. Also gut, hier ist meine Schokoladenseite.



Ich kann aber auch anders gucken.....



wenn man mir langsam mit der Knipserei auf den Wecker geht...... sunny

_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Sa Jul 14, 2012 10:39 am

Ein vorher- nachher Bild Very Happy


[/quote]

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Sa Jul 14, 2012 10:48 am

An einem der wenigen Sonnentage, Mäxchen Meyer und seine Freunde Very Happy







Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Sa Jul 14, 2012 10:52 am

Mäxchen hatte sich eine schlimme Magen- Darmentzündung eingehandelt.

Er hatte während seiner Erkrankung über 1,2 Kilo abgenommen was für so einen kleinen Kerl doch sehr viel ist.
Mäxchen Meyer bekommt nun sein Pferdefleisch aus der Dose. Mit Trockenfutter/Reis /usw. vermischt frisst er es sehr gerne und er hat auch schon wieder etwas zugenommen Smile

Gassi gehen ist dooofffffff


Ihr müßt auch nicht auf so kurzen Beinen durch das Leben gehen..... Wenn es sich lohnt kann ich aber auch sehr schnell sein Wink


Gassi stehen ist viel besser


Und Gassi sitzen ist Oberccooooolllllllllllllllll Very Happy


Liebe Grüße
Margot[/quote]

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Sa Jul 14, 2012 10:53 am

Mäxchen Meyer hatte gestern seinen Temin beim Hundefrisör.

Diesmal war er noch entspannter als bei unserem ersten Besuch.
Es ist ein schönes Gefühl zu sehen und zu erleben wie auch noch ein älteres Tier so viel Vertrauen aufbauen kann, dass ein Haarschnitt auch ohne Narkose oder starker Beruhigungsmittel möglich ist.

Mein kleiner großer Held Very Happy

Was er trotz allem davon gehalten hat sieht man an seinen vernichtenden Blicken Laughing







Liebe Grüße
Margot

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am So Sep 23, 2012 12:39 pm

Mäxchen Meyer geht es gut Very Happy Und es ist mir nun endlich gelungen ihn nicht nur mürrisch schauend vor die Kamera zu bekommen Very Happy

Herr Mayer kann auch albern sein Laughing

Soll ich oder soll ich nicht ???????








Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gast am Mi Okt 24, 2012 4:00 pm

Herr Meyer und der goldene Oktober



















Immer nur lächeln macht müde Very Happy





Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Heike.T am Sa Jan 19, 2013 8:42 pm

Heute ist leider unser Lieblingsmäxchen gestorben. Er hatte schon öfter mal mit dem Magen zu tun gehabt, vertrug ja auch nur Pferdefleisch und seit einigen Tagen war er richtig malad. Die Blutwerte waren aber gut und als es ihm heute früh besonders schlecht ging, fuhr Margot auch sofort zum Tierarzt, der ihn mit Untertemperatur sofort weiterschickte in die Tierklinik.

Mäxchen hat es nicht geschafft, wahrscheinlich war es ein schlimmer Virus. Wir sind alle sehr traurig, unser Mäxchen Meyer war ein ganz besonderer kleiner Hund, den alle sofort ins Herz geschlossen haben, wo immer er auftauchte.

Mach es gut, kleiner Mann, wir werden dich alle sehr vermissen.


_________________
LG Heike
avatar
Heike.T
Admin

Anzahl der Beiträge : 8944
Anmeldedatum : 26.11.10
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Mäxchen - 11jähriger ShiTzu

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten