Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Do Dez 01, 2011 5:02 pm

Name: Asta
Rasse: Terrier- (Schäferhund?)mix
Schulterhöhe und Gewicht: ca. 45 cm bei 12kg
Geschlecht: Hündin
kastriert: ja
Alter: 15
Medikamente: nein

Aufenthaltsort: Hannover / Bad Nenndorf

Kontakt: 0176-38234675


Allein bleiben: mit Zweithund ok, allein bellt und jault sie
Stubenrein: ja, es sei denn sie ist neu irgendwo und sehr aufgeregt
Verhalten zu anderen Tieren (Artgenossen, Katzen ...): Katzen ok, Hunde ok, Pferde ok
Kinder: ok
Treppen laufen: ok
Auto fahren: ok
Handicap: nicht taub, aber leichte Orientierungsschwierigkeiten, erhöhter Muskeltonus (zittern in den Gliedmaßen) und Nukleosklerose auf beiden Augen
Krankheiten: keine
Futter: Trockenfutter, Kauknochen aller Art
Weitere Besonderheiten: hat Angst, dass man sie alleine lassen könnte; sehr anhänglich


Zuletzt von Rebecca R. am So Jun 24, 2012 7:47 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Do Dez 01, 2011 5:03 pm


Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Do Dez 01, 2011 5:09 pm

Asta hat sich gut eingelebt. Sie vesteht sich hervorragend mit Katzen, geht ihnen sogar eher aus dem Weg. Und bis jetzt haben wir noch keinen Hund (beiderlei Geschlechts) getroffen, mit dem sie sich nicht verstehen würde. Ebenso mag sie meine 12jährige Petit Basset Dame, die allerdings kann immer noch rein gar nichts mit ihr anfangen.

Trotz ihres Dauerzitterns, woher es nun auch kommen mag, ist sie erstaunlich fit. Ich bin sicher, sie könnte locker zusätzlich jeden Tag eine halbe Stunde Fahrrad fahren. Ganz taub ist sie wider ersten Befürchtungen auch nicht, denn hohe Töne vernimmt sie durchaus noch. Für mich ist es aber ein wenig schwierig in dieser Tonlage mit ihr zu sprechen, daher beschränken wir uns auf Handzeichen und Körpersprache Smile

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mo Dez 19, 2011 12:23 pm

Asta, oder Frida (mein kleiner Bruder meint, sie sähe eher wie eine Frida aus), war letzten Freitag beim Tierarzt - Herz, Lunge, Zähne alles ok, Blutergebnisse kommen im neuen Jahr.
Körperlich also ist sie trotz ihrer 14 Jahre erstaunlich fit. Wir waren neulich im Wald zu einem Weihnachtsfest, dort mussten wir 2 Stunden hin und 2 Stunden zurück laufen und sie hat uns allen was vorgemacht Smile Auf dem Weg hin ist sie sogar fast die doppelte Strecke gelaufen, weil sie immer zu mir rannte um sich Leckerchen abzuholen und danach wieder zu meiner Hündin, um zu schauen was sie spannendes gefunden hat. Wirklich beeindruckend!

Insgesamt ist sie mittlerweile weniger ängstlich und aufgeregt und die ständige Fahrerei von meinem Elternhaus in meine Wohnung in Hannover macht ihr auch nichts mehr aus. Unser Kater flößt ihr auch nicht mehr so eine Angst ein, auch wenn sie immernoch respektvollen Abstand hält (wundert mich nicht, denn er ist wirklich ein ausgesprochen fieser Kater). Es kommt häufiger vor, dass er sich einfach an ihrern Napf setzt und ihr Futter frisst - und sie steht ratlos davor und schaut hilfesuchend zu mir Smile Meine Hündin hat sie schon ins Herz geschlossen, was auch ziemlich erstaunlich ist, da sie bis dato nur einen einzigen "Hundefreund" hatte. Vor Pferden scheint sie absolut keine Angst zu haben, im Gegenteil, neulich habe ich sie in der Halle laufen lassen und sie meinte wohl mit dem Pferd spielen zu können. Gott sei Dank ist mein Pferd artig, sonst hätte sie womöglich noch einen Tritt abbekommen.

Genau in diesem Moment liegt sie auf dem Teppich und kaut fast ekstatisch auf ihrem Stück Rinderkopfhaut herum.

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mo Dez 19, 2011 12:27 pm






Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Do Dez 22, 2011 3:55 pm

Ein großartiger Hund!


Zuletzt von Rebecca am Mi Jan 04, 2012 6:50 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Asta im Stall...

Beitrag  Rebecca R. am Mi Dez 28, 2011 12:52 pm

Ich nehme Asta gerne mit in den Stall, vorausgesetzt die Halle ist frei, weil sie unheimlich gerne tobt. Es ist eine wahre Wonne ihr dabei zuzusehen - wie glücklich sie dabei ist! Sie springt und rennt wie eine Irre, rennt zum Pferd und wieder zurück zu mir bis sie nicht mehr kann. Dann, wenn ich das Pferd endlich laufen lassen kann, trippelt sie die ganze Zeit mit mir im Kreis umher, bis wir fertig sind. Das heißt, bis ich mit dem Pferd fertig bin, denn dann hat Asta wieder genug Kraft getankt um wieder wie eine Irre in der Halle herumzurennen Very Happy

Leider hat sie nicht verstanden, dass auch wenn genug Platz dazwischen scheint, Vorder- und Hinterbeine des Pferdes zu ein und demselben Tier gehören - sie rennt einfach unterm Pferd hindurch. So kam es, dass sie gestern kurz mit dem Hinterbein meines Pferdes in Berührung kam, das eigentlich gerade loslaufen wollte affraid Beide haben sich ziemlich erschrocken und ich dachte Asta hätte nun endlich verstanden, dass ein Pferd kein Hase ist, aber weit gefehlt - nach einer kurzen Schreckenspause rannte sie schon wieder los. Und ja, auch schon wieder unterm Pferd hindurch! Keine Ahnung ob sie das noch lernt, aber mein Pferd ist Gott sei Dank so artig, dass er es eher vorziehen würde zu stürzen, als auf irgendeinen meiner Hunde zu treten.

Und es macht einfach wahnsinnig Spaß sie in der Halle zu beobachten, wie sie dort so unglaublich glücklich herumrennt! Sie zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht, der ihr dabei schon einmal zu sehen durfte Smile




Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mo Jan 02, 2012 9:16 pm

Das allseits vielgefürchtete Silvester verlief absolut problemlos. Ich habe beide Hunde einfach mit auf die Party genommen Very Happy Das mag für einige vielleicht komisch klingen, aber den Hunden hats gefallen!
Nach nicht mal einer halber Stunde hat Asta bereits neue Besucher verbellt, weil sie offensichtlich der Meinung war, das Verbindungshaus sei ihres. Aber nicht nur das, nein, sie hat sich auch überall eingeschleimt und durfte deswegen Mousse au Chocolat-Schälchen wieder sauber lecken.

Und das Allerbeste: Puk und Asta sind sich das erste Mal wirklich nah gekommen Smile




Eigentlich findet er Hunde doof...

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

in der Eilenriede...

Beitrag  Rebecca R. am Mi Jan 11, 2012 7:11 pm

Wir waren gestern in der Eilenriede spazieren und Asta hat sehr attraktive Setter getroffen - die liefen aber in eine andere Richtung als wir und was macht sie? Rennt einfach mit! Puk (meine Petit Basset Dame) hat das natürlich auch mitgekriegt und war völlig aufgelöst. Das hatte ich bis dahin noch nie bei ihr erlebt. Es klang ein bißchen wie wenn sie Spurlaut gibt, aber irgendwie weinerlicher und so sprang sie mir vor den Füßen rum. Ich vermute das sollte so viel heißen wie "Mach doch was, die läuft einfach weg! Hol sie zurück!" - gesagt getan, ein lauter Pfiff mit der Hundepfeife und Asta hatte es sich nach etwa 20m doch anders überlegt. Pukel war dann auch wieder ruhig Smile

Andersrum läuft das genauso, sie warten immer aufeinander und schauen ständig ob der andere auch noch da ist... ich freue mich wirklich, dass ich Asta zu mir genommen habe - das war genau die richtige Entscheidung! Sie ist unglaublich süß und liebenswert - wenn auch manchmal ein bißchen stur.

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Sie hat sich verletzt...

Beitrag  Rebecca R. am So Jan 29, 2012 4:29 pm

Ich war heute Mittag mit beiden Hunden im Wald - beide haben sich sehr gefreut und waren wirklich gut gelaunt. Voller Übermut rannte Asta auf einen Baumstamm zu, aus dem ein abgebrochener Ast ragte. Warum auch immer, sie wechselte plötzlich leicht die Richtung und spang nicht über die Fläche, die Ast-frei war sondern direkt über den abgebrochenen Ast. Der Baum war nicht hoch, aber sie spang zu früh ab und blieb hängen. Sie hat gefiept und ich hab nachgesehen was los ist - sie hatte sich das Bein aufgerissen, direkt am Übergang zum Bauch. Die Wunde ist ca. 15cm lang und klaffte etwa 5-6cm weit auf. Ich habe sie dann die 3km zum Auto zurückgetragen, Gott sei Dank wiegt sie nur 11kg, wobei meine Arme momentan trotzdem ziemlich lahm sind. Unsere Tierärztin hat sie gerade vernäht. Drainage ist auch drin und soweit wir sehen konnten ist alles sauber und nun hoffen wir, dass es ordentlich verheilt. Sie ist im Moment noch ein bißchen gaga von der Narkose.

Erst als wir die Wunde vernäht haben, ist mir bewusst geworden, wie viel Glück sie gehabt hat. Ich konnte die Arteria femoralis schlagen sehen. Hätte der Ast die erwischt, wäre ich vermutlich nicht rechtzeitig zurückgewesen.

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Gast am So Jan 29, 2012 4:31 pm

Verliebt Verliebt Astas Schutzengel waren zur Stelle!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Gast am So Jan 29, 2012 5:09 pm

Asta - mehr Glück als Verstand und mehr als ein Schutzengel.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mo Jan 30, 2012 4:17 pm

Da Astalein immernoch nicht essen oder trinken möchte, haben wir ihr gerade eine Infusion gegeben. Den Zugang haben wir vorsichtshalber gleich für morgen liegen lassen und wenn alles gut ist, lösen wir morgen Abend den Druckverband. Die Wunde darunter sieht gut aus. Einzig für Verwunderung sorgt die Lähmung im rechten Vorderbein, die dort nichts zu suchen hat und für die es eigentlich keine Erklärung gibt.

Sie ist wirklich ein tapferes Mädchen und lässt alles mit sich machen, jault nicht, beißt nicht - ich bin wirklich stolz aus sie Smile

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mo Jan 30, 2012 4:23 pm



Unsere Tierärztin sagte gerade auch nochmal, dass sie auf den ersten Blick vielleicht keine Schönheit ist, aber auf den zweiten und dritten kann man sich nur in sie verlieben!

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Fr Feb 03, 2012 9:42 am

Der Maus gehts endlich besser. Sie steht ab und an schon von alleine auf, macht nicht mehr ins Haus und läuft auch wieder ein bißchen im Garten rum. Je mehr sie sich bewegt, desto weniger sieht man noch von der Lähmung. Die kam im Übrigen laut Neurologen durch ein neurologisches Problem (ihr Dauerzittern) und dessen Verstärkung durch das Narkosemittel zustande. Genaueres konnte er aber aus der Ferne nicht sagen. Sollte die Lähmung 10 Tage post OP noch bestehen, empfiehlt er den Besuch bei einem Neurologen und gegebenfalls Physiotherapie. Im Moment aber denke und hoffe ich, dass nichts zurückbleibt.
Gestern wurde die Drainage gezogen und nun bekommt sie noch Schmerzmittel und Antibiotikum in Tablettenform. Mitte nächster Woche sollen die Fäden gezogen werden - ich hoffe dann "verbeißt" (eigentlich verknabbert) sie sich nicht wieder im Arm der Helferin Very Happy

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Der Ort des Grauens...

Beitrag  Rebecca R. am Mi Feb 08, 2012 10:31 pm

Heute Mittag wurden die Fäden gezogen und sie war wirklich artig. Sie hat hinterher nicht mal in die Praxis gepinkelt! Smile

Nachmittags sind wir dann, weil es auf dem Weg lag und sie wieder fit ist und laufen kann und will, in den Wald gefahren, in dem sie den Unfall hatte. Je näher wir dem eigentlichen Unglücksort kamen, desto unruhiger und ängstlicher wurde Asta und lief irgendwann in maximal zwei Schritt Entfernung von mir. Es ist also genau das eingetreten was ich schon befürchtet hatte - sie ist unsicher geworden. Ich wollte eigentlich gar nicht zu dem Baumstamm laufen, aber mangels guten Orientierungssinns standen wir doch irgendwann davor. Nachdem ich Asta diesmal drüber gehoben hatte und ihr klar war, dass wir uns wieder auf dem Rückweg befinden und von diesem schrecklichen Ort weggehen, war sie wieder entspannter. Ich denke noch ein paar Spaziergänge dort und sie verbindet den Ort wieder mit etwas schönem.
Irgendjemand hatte auch schon den Aststumpf abgebrochen, so dass nun theoretisch keine Gefahr mehr droht, weder für ungeschickte Wanderer, noch für ungeschickte Hunde.



der Wald ist nicht halb so gruselig wie sie meint...

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mi Feb 29, 2012 11:48 am

So, nun habe ich wieder Zeit was zu schreiben - wobei auch nicht sonderlich viel passiert ist in der letzten Zeit. Nur zwei "Vorfälle" waren aufregend für Asta, zum Einen meine erste Prüfung. Sie hat schon einen Tag vorher gemerkt, dass mein Adrenalinspiegel steigt und wurde selbst ganz ungehalten, aufgeregt und kaum zu bändigen. Heißt, die kleine Maus muss reichlich feinfühlig sein. Puki hat nämlich gar nichts von der Aufregung mitgekriegt Smile
Außerdem hat Asta beim Lernen in meiner Küche immer wieder für Erheiterung gesorgt. Ihr Lieblingskörbchen erlaubt nicht die Sicht in die Küche hinein, so dass sie die Decke und das Kissen einfach aus dem Korb gepult und sich dann damit einen Haufen mitten im Raum gebastelt hat, so dass sie gemütlich liegen und uns gleichzeitig beim Lernen beobachten konnte. Erinnerte stark an die Bilder von Opi Leo Wink

Die letzten Tage waren wohl auch sehr spannend für sie. Freitag Abend hat mein Vater beide Hunde abgeholt, damit mein Bruder zu Hause auf sie aufpassen und ich im Lernendspurt nochmal ordentlich was schaffen konnte. Ich hatte wirklich ein schlechtes Gewissen und Samstag scheint sie mich auch im Haus die ganze Zeit gesucht zu haben. Scheinbar hatte sie sich dann doch damit abgefunden, dass ich nicht da bin und sich beruhigt. Gestern Abend war trotzdem die Freude sehr groß, dass ich nicht für immer aus ihrem Leben verschwunden bin Smile Eine halbe Stunde lang ist sie wild durchs Haus gerannt und hat mich dann auf Schritt und Tritt verfolgt. Sehr schön anzusehen und auch gut zu wissen, dass man vermisst wird!

Momentan liegt sie im Körbchen und schnarcht ziemlich laut Sleep

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Di März 06, 2012 7:45 pm

Ich kann kaum fassen wie ungeschickt dieser Hund ist! Am allerliebsten steht sie hinter Türen, die gerade geöffnet werden oder grundsätzlich dort wo man langlaufen möchte. Häufig wenn Asta losrennt, bleibt Puk irgendwo stehen und sie rennt mitten hinein. Dann die Geschichte mit dem abgebrochenen Ast und heute lief sie freudestrahlend über einen Gullideckel und verschwand dann mit den Hinterbeinen darin. Völlig perplex schaute sie mich an und verstand überhaupt nicht was passiert war Very Happy Ich muss zugeben, dass ich sie vor Lachen kaum rausheben konnte.
Aber alles gut gegangen!

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Neurologie

Beitrag  Rebecca R. am Di März 20, 2012 10:45 am

Neuerdings kommt zu Astas "normalem" Zittern in den Gliedmaßen unkontrolliertes Zähneklappern (eigentlich klappert sie nicht, weil sie dabei versucht das Maul offen zu halten) hinzu, so dass ich beschlossen habe, einen Neurologen aufzusuchen. Ein bißchen gedulden müssen wir uns noch, der Termin ist leider erst am 5. April. Als das letzte Woche anfing, hatte ich noch das Gefühl, dass sie sich selbst davor fürchtet, mittlerweile aber hat sie sich an diese "Anfälle" gewöhnt, so dass wir die Wartezeit wohl überleben werden. Desweiteren hat eine Bekannte von uns, ebenfalls Tierärztin, Asta kurz untersucht, festgestellt, dass die Hüfte schmerzhaft verändert scheint und vermutet, dass Asta außerdem Cauda equina haben könnte, so dass wir hoffentlich bei der Gelegenheit auch gleich ein Röntgen von Lenden- und Kreuzwirbeln sowie Hüfte machen können.
[Das Cauda equina-Syndrom ist eine Verengung der Wirbellöcher, aus denen die Nerven für die Hintergliedmaßen austreten, so dass diese gequetscht werden. Unbehandelt führt dies nach einiger Zeit erst zu Muskelabbau (das trifft auf sie definitiv schon zu) und dann irgendwann zu einer Lähmung.]

Ich bin schon sehr gespannt was dabei rauskommt und inwieweit wir Asta helfen können!


Zuletzt von Rebecca am Fr März 23, 2012 9:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Fr März 23, 2012 9:27 pm

Astas "Anfälle" werden häufiger und langanhaltender. Es ist kein richtiges Zähneklappern - ich habe eher den Eindruck, dass diejenigen Muskeln unkontrolliert kontrahieren, die das Maul aufziehen. Angst hat sie nicht mehr aber es nervt sie natürlich, wenn sie z.B. nachts aufwacht und eine halbe Stunde lang "klappert", ehe sie wieder einschlafen kann. Auch beim Spazieren gehen kommt es jetzt vor. Ich bin etwas ratlos und habe auch schon in der Klinik angerufen ob wir den Termin in der Neurologie wohl vorziehen können, aber es sind keine anderen mehr frei. Sollte es noch mehr werden, werde ich sie als Notfall hinbringen.

Währenddessen vertreiben wir uns die Zeit folgendermaßen:

Asta im Garten - bei dem Wetter nicht verwunderlich...


Asta, Puk und Nase (unser fieser Kater - er hat letztes Wochenende erst einem Ridgeback so viel Angst eingejagt, dass dieser sich nicht mehr traute an ihm vorbei zu gehen)

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Di März 27, 2012 3:26 pm

Der Termin in der Neurologie ist verschoben auf Morgen, 10 Uhr. Ihre Klapperei lässt wieder etwas nach, wenn sie auch nicht ganz weg ist. Letzte Woche hat sie von mir 2 Tage lang "ein Mittel zur Durchblutungsförderung" bekommen, dies hab ich aber sofort wieder abgesetzt nachdem es mehr geworden ist. Kann Zufall sein, das klären wir dann morgen!

Dies ist übrigens der Wald, in dem sie ihren Unfall hatte - ihre Angst scheint verflogen, es sei denn Puk verschwindet irgendwo im Gebüsch...


Zuletzt von Rebecca am Mo Apr 23, 2012 7:32 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Gast am Di März 27, 2012 3:47 pm

Ich drücke Euch die Daumen und hoffe, dass ihr ein wenig geholfen werden kann!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mi März 28, 2012 2:01 pm

So, sind von der ersten Etappe wieder da. Es wurde geröntgt, Blut abgenommen (vor und nach Belastung), Urin untersucht, Reflexe, usw. Bis jetzt alles unauffällig, wobei Blut und Urin noch ausstehen. Da alle Untersuchungsgänge zu lange dauern und Asta ein klein wenig gestresst ist, haben wir uns entschieden alles auf zwei Tage aufzuteilen. Ich warte noch auf die Blutergebnisse, dann machen wir einen zweiten Termin. Nach den Zähnen wurde auch nochmal geschaut und sicher muss man irgendwann mal eine Sanierung machen, aber das hat noch etwas Zeit. Nun ist wohl einfach öfter Zähne putzen gegen den schlechten Atem angesagt!

Selbstverständlich klappert sie NICHT, wenn wir in der Klinik sind Smile Aber benommen hat sie sich vorbildlich!

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mi März 28, 2012 6:25 pm

Die Tierärztin hat angerufen - Blut und Urin sind weitestgehend ok, nur der Laktatwert ist ein bißchen erhöht (nicht gravierend). Nun sind wir so verblieben, dass ich versuche einen ihrer Zitteranfälle auf Kamera zu bannen und ihr das dann zukommen lasse. Danach schauen wir dann, was weiter an Untersuchungen von Nöten ist. Heute hat sie nur im Auto ganz kurz geklappert - vielleicht geht das auch so wieder weg, mal sehen! Sonderbar ist es auf jeden Fall Smile

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Rebecca R. am Mi Apr 11, 2012 7:31 pm

Von Asta gibts nicht allzu viel neues zu berichten. Ihre Zuckungen am Maul sind nicht mehr aufgetreten bzw. sind so selten und so kurz, dass ich keine Chance habe es auf Kamera zu bannen und der Neurologin zu schicken. Habe heute deswegen mit ihr telefoniert und wir sind darin übereingekommen, dass wir das erstmal so weiter laufen lassen. Sollte das oder irgendwas anderes nochmal auftreten, werde ich es filmen, ansonsten hat sie vorerst Ruhe bis wir mal die Zähnchen in Angriff nehmen.
Neuerdings humpelt sie häufiger nach dem Aufstehen, läuft sich aber schnell ein, so dass es auch hier keinen Sinn macht zum TA zu rennen. Sollte es schlimmer werden, werden wir natürlich einen aufsuchen! Smile

Im Moment schlummert sie seelenruhig in ihrem Bettchen... Hannover ist doch aufregender als Nenndorf Wink

Rebecca R.

Anzahl der Beiträge : 1551
Anmeldedatum : 27.11.11
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Re: Asta - 14 Jahre alte Terriermix-Hündin

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten